https://www.faz.net/aktuell/finanzen/stablecoins-harter-kampf-um-die-fuehrung-17992629.html

Stablecoins : Kampf um die Führungsrolle

Terra-Schöpfer Do Kwon träumt vom führenden Stablecoin - und vom Tod der Konkurrenz. Bild: Bloomberg

Stablecoins spielen in der Kryptowelt eine zentrale Rolle. Der Kampf um Marktanteile wird teilweise mit harten Bandagen geführt.

          4 Min.

          Stablecoins sind ein heißes Thema in der Kryptowelt. Diese spezielle Form einer Kryptomünze bietet im Unterschied etwa zu Bitcoin, einen stabilen Wert in einer konventionellen Währung, fast ausschließlich dem Dollar. Ihr Anteil am Krypto-Markt ist in puncto Marktkapitalisierung zwar gering, jedoch machen sie einen Großteil des Handelsvolumens aus, weil sie als Basis für Kryptospekulationen dienen, da sie ein guter Wertspeicher sind.

          Martin Hock
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die mit rund 70 Prozent der Marktkapitalisierung größten Stablecoins, Tether und USD Coin, versuchen ihren Wert dadurch zu stabilisieren, dass sie Reserven in Dollar halten, gegen die die Coins jederzeit einlösbar sind. Im vergangenen Jahr gab es darum einige Aufregung. Ihre Transparenz wurde kritisiert und die Werthaltigkeit der Besicherungsreserven bezweifelt – besonders bei Tether. Das ist nicht ohne Bedeutung. Diese Reserven seien im Grunde unregulierte Geldmarktfonds, schrieb jüngst Heike Mai, Analystin der Deutschen Bank – und zwar von immenser Größe: Ihre Reserven entsprechen einem Fünftel des Vermögens amerikanischer Prime-Geldmarktfonds, also der Fonds, die in Unternehmensanleihen investieren (siehe Fußnote).

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht BMW 220i Active Tourer : Aktiva im Passivposten

          BMW gibt seinem so nicht genannten Minivan neue Frische mit auf den Weg. Die Kur wirkt. Und die praktischen Talente bleiben. Aber die Konkurrenz ist hart, sogar im eigenen Haus.