https://www.faz.net/aktuell/finanzen/so-wird-mit-falschen-bewertungen-geschummelt-18047228.html

Kundenbewertungen : Schummeln mit Sternen

Nicht allen Sternen ist zu trauen. Bild: Getty

Viele Bewertungen im Internet sind gefälscht. Ein neues Gesetz tritt ab Samstag in Kraft. Es soll Verbrauchern und Online-Kunden dabei helfen, diese Betrügereien zu erkennen. Wir haben uns angeschaut, was die neuen Regeln taugen.

          4 Min.

          Angenommen, für den nächsten Strandurlaub stehen zwei Hotels zur Auswahl. Beide befinden sich in einer Toplage, haben schöne Zimmer und kosten ähnlich viel. Nur bei den Rezensionen unterscheiden sie sich: Das erste Hotel haben die Kunden auf der Buchungsplattform mit drei Sternen bewertet, das zweite mit fünf Sternen. Welches Hotel wird da wohl mehr Urlauber für sich gewinnen?

          Sarah Huemer
          Redakteurin im Ressort „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Antwort scheint klar. Doch Sterne können täuschen. Seit es Onlineshopping und Internetportale für Flüge oder Hotels gibt, tummeln sich dort Betrüger und geben beschönigte Bewertungen ab. Manche, weil ihnen der Hotelier für eine gute Bewertung kostenlose Getränke an der Hotelbar spendiert hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Fuschia Anne Ravena bei der Krönung zur Miss International Queen 2022 – einem Transgender-Schönheitswettbewerb

          Geschlechtsangleichung : Das Schweigen über den Sexus

          Geschlechtsangleichungen haben gravierende körperliche Folgen. Darüber muss aufgeklärt werden. Doch das Familienministerium will eine offene Debatte über Risiken verhindern.
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.