https://www.faz.net/-gv6-a65z5

Dax-Konzern : Der wundersame Aufstieg von Siemens Energy

Siemens Gamesa ist ein Tochterunternehmen der abgespaltenen Siemens Energy AG. Bild: Reuters

Die Trennung von Siemens Energiesparte beschert dem Mutterkonzern eine positive Kursentwicklung: Trotz des Milliardenverlusts im vergangenen Geschäftsjahr macht sich auch bei der jungen Siemens Energy AG Optimismus breit.

          5 Min.

          Joe Kaeser muss den Rollentausch noch üben. Als Vorstandsvorsitzender von Siemens auf Abruf frohlockte er jüngst über die erfolgreiche Abspaltung von Siemens Energy als einen Schritt zur Neubewertung der „Neuen Siemens AG“. „Nicht unerwartet war die Notierung von Siemens Energy ein enormer Katalysator“, sagte er auf der letzten Jahrespressekonferenz in seiner Funktion, die er mit Ende der Hauptversammlung am 3. Februar an Roland Busch abgibt. Dann ist es erst einmal mit Erfolg vorbei. In der neuen Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender der Siemens Energy wird er genügend Arbeit auf einer Großbaustelle mit hohen Defiziten haben.

          Rüdiger Köhn

          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.

          Mit der bislang größten Abspaltung (Spin-Off) in Deutschland hat Siemens Ballast abgeworfen. Daher konnte sich Kaeser zum Abschied über eine positive Kursentwicklung der Siemens-Aktie freuen. Als Architekt hat er die „neue Siemens“ auf digitale Industrie und intelligente Infrastruktur zugeschnitten, sich mit Börsengängen vom einstigen Kerngeschäft Medizintechnik (Siemens Healthineers) getrennt, mit Energy nun historische Wurzeln gekappt. Unverhohlen war seine Freude: „Unerwartet ist die Fulminanz der Ausprägung mit einem Kursanstieg von mehr als 9 Prozent und einer Zunahme der Marktkapitalisierung von Siemens von rund sieben Milliarden Euro an diesem Tag.“ Kaeser meinte den 28. September, als die Börsenglocke für Energy läutete. Und zwei Wochen später habe die Siemens-Aktie den rechnerischen Kursabschlag von 11 Euro als Wertminderung durch das herausgetrennte Energiegeschäft wettgemacht. „Diese Erfolge waren sicherlich Höhepunkt unseres vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2020, in dem wir sowohl den Dax als auch den MSCI Industrials übertreffen konnten.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wer ist Amanda Gorman? : Mit Lyrik in die Welt getreten

          Eine Klasse für sich: Warum der Auftritt der amerikanischen Dichterin Amanda Gorman bei der Amtseinführung des neuen amerikanischen Präsidenten in Washington die Welt bewegt.

          Pandemie-Bekämpfung : Das Versagen der Schweiz

          In der Regierung in der Schweiz sitzen sieben Vertreter von vier Parteien, die ausgeprägt gegensätzliche Strategien zur Corona-Bewältigung verfolgen. Das Ergebnis ist eine einzige Peinlichkeit – und hat tödliche Folgen.