https://www.faz.net/aktuell/finanzen/schweizer-aktienmarkt-wieso-sich-der-smi-fuer-investments-anbietet-17990849.html

Technische Analyse : Schweizer Aktien sind der „sichere Hafen“

  • -Aktualisiert am

Ein sicherer Hafen für (Neu-)Investitionen: Die Schweizer Börse Bild: REUTERS

Der Schweizer Aktienmarkt und sein Standardwerteindex SMI bleiben in doppelter Hinsicht attraktiv für (Neu-)Anleger. Sie dürfen von einer langfristigen Aufwärtsbewegung ausgehen.

          3 Min.

          Der Schweizer Aktienmarkt und sein Standardwerteindex, der SMI, bleiben in doppelter Hinsicht der „sichere Hafen“ für (Neu-)Investments. Dies gilt sowohl mit Blick auf die aktuelle geopolitische Herausforderung (Ukrainekrieg), die sich zusätzlich in einem stabilen Schweizer Franken zum Beispiel gegenüber dem Euro zeigt, als auch mit Blick auf die anstehende restriktive Geldpolitik der US-Notenbank, die im Regelfall defensive technische Wachstumstitel mit akzeptablen Bewertungsniveaus mit einer relativen Stärke ausstattet.

          Deshalb sollte es nicht überraschen, wenn der SMI im Jahr 2022 im europäischen Index-Vergleich wieder eine ausgeprägte relative Stärke aufweist, wobei aber zurzeit die technischen Hinweise fehlen, dass die Widerstandszone im Bereich des Allzeithochs (um 13.000) im Jahr 2022 überwunden wird. Darüber hinaus bleiben der Nahrungsmittelkonzern Nestlé (technische Kurszielzone: 130 bis 135 Franken) und die Genussscheine des Pharma- und Biotechnologie-Konzerns Roche (technische Kurszielzone: 400 bis 405 Franken) jeweils defensive technische (Zu-)Käufe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Reger Handel: Containerhafen St. Petersburg

          Folgen des Ukrainekriegs : Warum Russland nicht zusammenbricht

          Niemand weiß, wie hart die Wirtschaftssanktionen Russland treffen. Doch versucht das Land auf vielen Wegen, Blockaden zu unterlaufen. Die Türkei hilft dabei.

          Gendern von oben : Öffentlich-rechtliche Umerziehung

          Rundfunk und Fernsehen maßen sich eine sprachliche Erziehung an, die ihnen nicht zusteht. Sie verhalten sich dabei nicht nur zutiefst undemokratisch, es widerspricht auch dem Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien.