https://www.faz.net/-gv6-6o1vj

Rezessionsängste : Wall Street schließt mit kräftigen Abschlägen

  • Aktualisiert am

Ernste Mienen an der Wall Street Bild: AP

Der New Yorker Aktienmarkt hat am Donnerstag mit kräftigen Abschlägen geschlossen. Nach schlechten Konjunkturdaten und als pessimistisch eingeschätzten Äußerungen von Notenbankchef Ben Bernanke gab der Dow-Jones-Index um 307 Punkte nach.

          1 Min.

          Neue Rezessionsängste haben am Donnerstag die Aktienkurse an Wall Street sehr schwach schließen lassen. Unerwartet schwache Konjunkturdaten und enttäuschende Unternehmensbilanzen bestätigten die Anleger in ihren Befürchtungen, dass die Wirtschaftsleistung der Vereinigten Staaten schrumpfen könnte.

          Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) fiel um 2,5 Prozent bzw. 306,95 Punkte auf 12.159. Damit hat der Index alle Gewinne aus dem vergangenen Jahr eingebüßt. Der S&P-500 verlor 2,9 Prozent bzw. 40 Punkte auf 1.333 und schloss auf dem tiefsten Stand seit etwa einem Jahr.

          Außerdem notiert der Index nun rund 15 Prozent unter seinem Hoch, das er im vergangenen Jahr erreicht hatte. Von einem Bärenmarkt spreche man bei einem Fall um 20 Prozent unter das Rekordhoch auf eine Talsohle, merkte ein Beobachter an. Der Nasdaq-Composite gab um 2,0 Prozent bzw. 48 Punkte auf 2.347 nach.

          Weitere Themen

          Geld her!

          FAZ Plus Artikel: Kapitalerhöhung für Lufthansa : Geld her!

          Der deutsche Staat will sich mit 20 Prozent an der angeschlagenen Lufthansa beteiligen. Die Kapitalerhöhung soll unter dem Ausschluss von Bezugsrechten für Altaktionäre stattfinden. Das wird ihre Anteile verwässern. Was passiert in diesem Fall eigentlich?

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.