https://www.faz.net/-gv6-a9092

Finanzsystem vor dem Kollaps : Myanmars Banken schließen die Pforten

Vor den Bankautomaten in Myanmar bildeten sich lange Schlangen. Bild: AFP

Das Finanzsystem des Landes treibt nach dem Militärputsch auf den Zusammenbruch zu. Öl wird nicht mehr eingeführt und Singapurs Notenbank warnt ihre Institute.

          3 Min.

          Zahltag in Myanmar: Am heutigen Freitag sind erstmals seit dem Militärputsch Anfang des Monats die Löhne fällig. Die Menschen zweifeln an der Stabilität des Finanzsystems, und vor den Banken bilden sich Schlangen. Die Arbeitsniederlegungen der Menschen im Protest gegen die Junta lähmt die Wirtschaft. „Immer mehr Menschen scheinen zu denken, ‚lieber bricht alles zusammen, als dass sich das Militär wieder einnistet‘“, sagt ein europäischer Manager, der das Land gerade verlassen hat.

          Christoph Hein

          Wirtschaftskorrespondent für Südasien/Pazifik mit Sitz in Singapur.

          Nachdem Warnungen aufkamen, die Generäle bemächtigten sich der Auslandsreserven Myanmars, welche auch auf Konten Singapurer Banken lägen, rief die Notenbank des südostasiatischen Finanzplatzes ihre Institute zur Vorsicht auf: Die Monetary Authority of Singapore warnte vor „Transaktionen, die Risiken für die Institutionen darstellen“, und vor Geschäftsverbindungen zu „Firmen und Individuen, die von ausländischen Systemen mit Sanktionen belegt sind“. Die Amerikaner haben inzwischen Anlagen von Militärs im Gesamtwert von rund einer Milliarde Dollar eingefroren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Söder am Dienstag in München

          Entscheidung für Laschet : Wie Söder sich verkalkuliert hat

          Tagelang hatte es so ausgesehen, als könnte Markus Söder sich im Ringen um die Kanzlerkandidatur durchsetzen. Doch Armin Laschet gelang es offenbar am Sonntagabend, das Blatt zu wenden – bei einem denkwürdigen Zusammentreffen.