https://www.faz.net/aktuell/finanzen/moody-s-gaskrise-kann-die-kreditwuerdigkeit-von-staaten-belasten-18237435.html

Ratings unter Druck : Moody’s warnt vor Kreditrisiken wegen Gaskrise

Endstation der Nord-Stream-1-Pipeline in Lubmin bei Greifswald Bild: Reuters

Mögliche Engpässe in der Gasversorgung können die Kreditwürdigkeit von Staaten belasten. Italien droht der Abstieg in den Ramschbereich. Deutschland gilt als widerstandsfähig.

          1 Min.

          Mögliche Engpässe in der Gasversorgung können die Kreditwürdigkeit europäischer Staaten belasten. Vor diesem Risiko hat die Ratingagentur Moody’s am Donnerstag gewarnt. Nach Ansicht der Bonitätsprüfer kann sich eine Gaskrise besonders stark auf die finanzielle Verfassung der Slowakei (Rating „A2/negative“), der Tschechischen Republik („Aa2“) und Italiens („Baa3/negative“) auswirken.

          Markus Frühauf
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Alle drei Länder seien sehr stark von russischem Gas abhängig. Für die Tragfähigkeit der hohen Staatsschulden sei Italien auf Wachstum angewiesen, dass durch eine Gasknappheit gebremst würde. Dies würde nach Ansicht der Moody’s-Analysten die Finanzkraft des italienischen Staats belasten. Für die Tschechische Repu­blik und die Slowakei hätten energieintensive Industrien eine hohe Bedeutung, die unter Rationierungen leiden würden.

          Auch Deutschland („Aaa“) und Österreich („Aa1“) seien sehr stark von russischen Gaslieferungen und von energieintensiven Industrien abhängig. Zwar sei in einer Gaskrise eine Rezession unvermeidbar, doch halten die Moody’s-Analysten Deutschland für so widerstandsfähig, dass keine negativen Folgen für das Kreditrisikoprofil zu erwarten seien. Wie bei den anderen beiden führenden Ratingagenturen S&P Gobal und Fitch weist Deutschland auch bei Moody’s das höchste Rating auf. Dagegen rangiert das hoch verschuldete Italien mit „Baa3“ auf der letzten noch als investitionswürdig geltenden Stufe. Anfang der Woche wurde der Ausblick auf „negativ“ herabgesetzt, sodass Italien der Abstieg in den Ramschbereich droht.

          Weitere Themen

          Amerikas Inflation ist anders

          EZB-Präsidentin : Amerikas Inflation ist anders

          EZB-Präsidentin Lagarde spricht über Geldpolitik diesseits und jenseits des Großen Teichs. Die Inflation sei zwar ein globales Phänomen – aber es gebe erhebliche Unterschiede in Höhe und Ursachen.

          Topmeldungen

          Wollen eine Identifikationsnummer: Russische Bürger vor einem Bürgeramt in Almaty

          Mobilmachung in Russland : Abgesetzt aus Putins Reich

          Zigtausende Russen sind wohl schon nach Kasachstan geflohen. Dessen Präsident Tokajew verspricht Hilfe – und setzt sich von Putin ab.

          Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

          Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?

          Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

          Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.