https://www.faz.net/-hsz-7x2da

Niedrige Zinsen : Allianz Leben senkt Überschussbeteiligung für 2015

  • Aktualisiert am

„Nochmals stark rückläufige Kapitalmarktzinsen“ haben die Allianz nach eigenen Angaben zu diesem Schritt bewogen. Bild: dpa

Schlechte Nachrichten für Kunden von Allianz Leben: Der Versicherer senkt die Gesamtverzinsung auf klassische Lebens- und Rentenversicherung 2015 auf 4,0 von 4,2 Prozent. Der Grund sei das niedrige Zinsumfeld.

          1 Min.

          Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz Leben zollt den niedrigen Zinsen auf sichere Kapitalanlagen Tribut: Allianz Leben senkt die Gesamtverzinsung auf klassische Lebens- und Rentenversicherung im kommenden Jahr auf 4,0 von 4,2 Prozent, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Grund dafür seien die „nochmals stark rückläufigen Kapitalmarktzinsen“, hieß es in der Mitteilung. Für die neue Produktlinie „Perspektive“, die auf eine lebenslange Garantie verzichtet, liegt die Verzinsung 0,3 Prozentpunkte höher. „Die Vier vor dem Komma steht. Damit setzen wir ein Zeichen“, sagte Allianz-Leben-Chef Markus Faulhaber.

          Die reine Überschussbeteiligung (laufende Verzinsung) sinkt für klassische Policen auf 3,4 von 3,6 Prozent, bei der neuen Produktlinie ohne lebenslange Garantie auf 3,5 von 3,7 Prozent. Dazu kommen jeweils eine Beteiligung an den Bewertungsreserven und der Schlussüberschuss am Ende der Laufzeit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Sicher ist sicher: Wenn nicht immer genug Abstand gehalten werden kann, empfiehlt es sich, die Maske auch im Büro zu tragen.

          Corona am Arbeitsplatz : „Tröpfchen fliegen bis zu 20 Meter weit“

          Nicht jeder kann sich vor der Pandemie ins Homeoffice flüchten. Der Arbeitsmediziner David Groneberg erklärt, wie groß die Corona-Gefahr im Büro ist, welches Raumklima die Viren mögen und was man alles noch nicht weiß.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.