https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/finanzierung-der-pflege-es-braucht-kapital-18237849.html

Pflegefinanzierung : Pflege braucht Kapital

  • -Aktualisiert am

Wenn Babyboomer ins Pflegealter kommen, wird es für die Gesellschaft teuer. Die Pflegeversicherung ist aber als Teilkasko gestaltet. Bild: dpa

Der demografische Wandel wird in der Pflege besonders spürbar sein. Allein vom privat Ersparten dürfte sich die große Lücke, die sich auftut, nicht finanzieren lassen. Deshalb ist es gut, wenn Arbeitgeber sich beteiligen.

          1 Min.

          In der politischen Zeitenwende dieses Jahres lässt sich leicht vergessen, dass es einige Dauerbaustellen im deutschen Sozialsystem gibt. Die Rentenversicherung war vor eineinhalb Jahrzehnten schon auf einem sehr guten Weg. Seither sind die demographischen Lasten durch einige Reformen wieder größer geworden.

          Darüber wird von Zeit zu Zeit auch kontrovers diskutiert, weil mit der Rente irgendwie jeder einen Berührungspunkt hat. Doch relativ zu ihrer Größe hat die staatliche Pflegeversicherung das viel größere Problem, denn die Wahrscheinlichkeit, pflegebedürftig zu werden, steigt mit zunehmendem Lebensalter immer mehr.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+