https://www.faz.net/-hbv-9njp9

Rentenfinanzierung : Warum ein Staatsfonds keine Lösung ist

Dicker Fisch: Taugt Norwegen und sein Staatsfonds als Vorbild für Deutschland? Bild: plainpicture/Jan Haekan Dahlstro

Viele Deutsche legen ihre Ersparnisse nicht optimal an. Das ist aber kein Grund für den Staat, hier mit einem eigenen Fonds nachzuhelfen – auch wenn das Prinzip für andere Länder funktioniert. Die Vermögensfrage.

          6 Min.

          Immerhin – es geht voran. „Die Sparer öffnen sich Aktien und Fondsprodukten“, heißt es in einem Artikel aus der Freitagsausgabe der F.A.Z. So nimmt die Zahl der Sparpläne auf Basis von börsengehandelten Indexfonds in Deutschland zu. Auch die Zahl der Wertpapierdepots wächst wieder; sie bleibt jedoch noch deutlich unter Vergleichszahlen vor dem Ausbruch der Finanzkrise.

          Dennoch sparen viele Menschen in Deutschland nach wie vor nicht optimal. Selbst in einer Zeit niedriger Zinsen legen sie einen erheblichen Teil ihres Geld auf kaum verzinslichen Bankkonten an, was, unter Berücksichtigung der Inflationsrate, zu einer langsamen Erosion des Realwerts ihrer Ersparnisse führt und Altersarmut zur Folge haben kann. Indessen wäre es verfehlt, der Mehrheit der Sparer Unwissenheit vorzuwerfen. Umfragen zeigen: Die Deutschen wissen in ihrer Mehrheit genau, was sie tun. Viele Sparer scheuen die Anlage in Instrumenten, die ihnen Kursverluste bescheren können, und vertrauen, wenn es um ihre Alterssicherung geht, dem Staat. Der Staat wiederum versichert den Bürgern, die Rente sei auch in Zukunft sicher.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.