https://www.faz.net/-hbv-9u56z

Die Vermögensfrage : Mit Vorauszahlungen Steuern sparen

  • -Aktualisiert am

Bei welcher Krankenkasse man unter welchen Bedingungen durch Vorauszahlungen Geld sparen kann, hängt auch vom Einzelfall ab. Bild: dpa

Wer seine Krankenversicherungsbeiträge im Voraus bezahlt, kann damit nicht unbeträchtlich Steuern sparen. Ob dies im Einzelfall immer möglich ist, hängt allerdings auch von Versicherung und Krankenkasse ab.

          5 Min.

          Mit dem Geld ist es aktuell so eine Sache. Wer sicherheitsorientiert ist und die Kapitalmärkte meidet, steckt in einem Dilemma. Denn inzwischen nagt nicht nur die Inflation am Ersparten. In den vergangenen Monaten ist die Zahl der Kreditinstitute gestiegen, die den Spareifer ihrer Kunden mit Negativzinsen bestrafen. Laut einer Analyse des Verbraucherportals Biallo verlangen inzwischen 59 Geldhäuser Strafzinsen von Privatkunden. Daher dürften sich einige derzeit nach einer neuen Bank umsehen.

          Für Beamte, Selbstständige und privat oder freiwillig krankenversicherte Arbeitnehmer gibt es allerdings eine lukrative Möglichkeit, das Ersparte zu dezimieren und dabei auch noch Steuern zu sparen. Alles, was sie dafür tun müssen, ist, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge im Voraus zu bezahlen. Das ist im laufenden Jahr für bis zu zweieinhalb Jahre möglich. Ab 2020 werden die Finanzämter auch Einzahlungen für drei Jahre abnicken – sofern die jeweilige Krankenversicherung oder Krankenkasse mitspielt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Haus als Geldanlage: Was einmal verlockend klang, ist heute eine teure Angelegenheit.

          Geldanlage : Beton auf Pump – oder doch Aktien?

          Lange Zeit wirkten Immobilien wie eine sichere Geldquelle – das ändert sich nun. Doch sind Aktien die bessere Wahl? Wer Geld für eine größere Investition übrig hat, sollte die verschiedenen Optionen genau durchrechnen.