https://www.faz.net/-hbv-8grib

Die Vermögensfrage : Männer sollten ihre Rente selbst organisieren

  • -Aktualisiert am

Teure Versicherungsleistungen

Dafür bleibt bei ihm beim frühen Tod des Anlegers immer etwas Geld übrig. Beim Rentenversicherer nicht. Es sei denn, es wird vorher so vereinbart. Die Branche spricht in diesem Fall etwas schönfärbend von „Kapitalrückgewähr“, obwohl es nie das ganze Kapital zurückgibt sondern nur das eingezahlte Geld abzüglich der bereits gezahlten Renten. Diese Art Lebensversicherung mit fallender Summe ist nicht ganz preiswert und mindert die mögliche Monatsrente erheblich.

Der Vergleich: Welche Monatsrente bekommen ein 65-jähriger Mann und eine 70-jährige Frau bei der Europa Lebensversicherung für 50.000 Euro? Eine Kapitalrückgewähr soll nicht vereinbart werden. Die derzeit garantierten und die nichtgarantierten Renten werden mit den monatlichen Entnahmen verglichen, die sich bei bestimmten Zinssätzen ermöglichen lassen. Für den 65-Jährigen wird eine Lebenserwartung von 20 Jahren, für die 70-Jährige eine von 18 Jahren angenommen, also etwas mehr als in der Modellrechnung der amtlichen Statistik.

Bild: F.A.Z.

Der Vergleich zeigt schnell: Für Männer ist die selbstgestrickte Rente schnell höher als die des guten Rentenversicherers. Hier reicht schon eine Verzinsung der Anlagesumme von 1 Prozent, um für die relevante Lebenserwartung das nicht einmal garantierte Angebot des Rentenversicherers zu übertreffen. Um nur die garantierte Rente zu übertreffen bedarf es überhaupt keiner Anlagekunst: Selbst ohne Zinsen reicht das Kapital für eine deutlich höhere Rente. Bei teureren Anbietern endet der Vergleich schneller zu Ungunsten der Versicherer.

Bei Frauen bedarf es schon etwas größeren Anlagegeschicks, um die nichtgarantierte Rente des Versicherers zu übertreffen. Doch bei dauerhaften 2 Prozent Zinsen kann die monatliche Entnahme bereits höher ausfallen, ohne dass mit der Lebenserwartung leichtfertig umgegangen werden muss.

„Kapitalrückgewähr ab Rentenbeginn“

Ein bisschen werden hier natürlich Äpfel und Birnen verglichen: Ist der Zins vereinbart, ist die selbstorganisierte Rente garantiert. Für den nichtgarantierten Teil der Rente vom Versicherer darf ohne große Kühnheit angenommen werden, dass er im Verlauf der Jahre kleiner werden wird. Dazu sinken die Zinsen aller Versicherer derzeit zu schnell. Außerdem setzt die höhere Rente der Europa erst nach vier Jahren ein. Bei frühzeitigem Tod bleibt bei den Versicherern in dieser Vertragsvariante nichts übrig.

Das sieht auf dem eigenen Konto alles ganz anders aus. Dafür gibt es die Zusatzrente der Versicherer wirklich lebenslänglich.Das zweite Modell: Für beide Anleger werden die Beträge verglichen, die bei ihrem Tod für die Angehörigen bleiben. Das setzt natürlich die „Kapitalrückgewähr ab Rentenbeginn“ als Vertragsvariante der Rentenversicherung voraus.

Bild: F.A.Z.

Die Tabelle verdeutlicht schnell: Die sogenannte Kapitalrückgewähr der Versicherer ist sehr teuer. Die dadurch verursachte Rentenkürzung liegt beim 65-Jährigen über 20 Euro und bei der 70-Jährigen um 40 Euro – pro Monat, wohlgemerkt. Bei der selbstgestrickten Rente ist sie kostenfrei. Und wer sich dann zum Beispiel mit den Garantiebeträgen der Versicherer bescheidet, erhält mit der selbstorganisierten Rente auch bei niedrigen Zinsen ansehnliche Beträge für die Hinterbliebenen. Selbst dann noch, wenn er seine Lebenserwartung um fünf Jahre übertrifft.

Alle Angaben sind vor Steuern. Tatsächlich spielen Steuern bei den Summen der Beispiele keine so große Rolle. Bei der selbstgestrickten Rente gelten die üblichen Regeln: Wenn der Freibetrag ausgeschöpft ist, verschwinden an der Quelle 26,375 Prozent der Zinsen. Das klingt schrecklich, bleibt aber in seiner Wirkung bei niedrigen Zinsen eher übersichtlich: Der 65-Jährige verliert von seiner Rente über 20 Jahre bei einem Zinssatz von zwei Prozent 12 Euro im Monat.

Auch bei der Rente vom Versicherer hält sich der Zugriff des Fiskus in Grenzen. Zu versteuern sind nur die sogenannten Ertragsanteile der Rente. Das sind in beiden Beispielen monatlich rund 40 Euro. Die darauf fälligen Steuern dürften in den meisten Fällen dem Abzug beim Entnahmeplan entsprechen. Die Steuer verändert wenig am Ergebnis: Die selbstgestrickte Rente ist die bessere Entscheidung. Besonders für Männer.

Weitere Themen

Amazon-Gerüchte helfen Bitcoin

Krypto-Anlagen : Amazon-Gerüchte helfen Bitcoin

Eine Stellenanzeige des Internetgiganten lassen Spekulationen ins Kraut schießen: Plant der Konzern, Bitcoin anzunehmen, oder gar eine eigene Digitalwährung?

Topmeldungen

Gegenstand verschiedener neuer Bücher: der frühere amerikanische Präsident Donald Trump

Neue Bücher über Trump : Hitler-Vergleiche und Wutausbrüche

Mehrere Journalisten veröffentlichen neue Bücher über Donald Trump. Der gab dafür Interviews und nutzte sie vor allem, um wieder Lügen über eine „gestohlene Wahl“ 2020 zu verbreiten.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.