https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vermoegensfragen/niessbrauch-bei-immobilien-interessante-loesungen-zum-thema-16319441.html

Nießbrauch bei Immobilien : Warum Sie mit ganzem Herzen schenken sollten

Wie schenke ich eine Immobilie richtig? Bild: FAZ

Warum übertragen manche betuchte Senioren ihren Kindern eine Immobilie, halten aber die Mieten zurück? Ein paar interessante Lösungen zum Thema Nießbrauch.

          4 Min.

          Liebe Mütter, verehrte Väter, werte Millionäre! Ich stelle jede Woche eine Vermögensbilanz auf, und in der Hälfte dieser Übersichten ist ein Nießbrauch enthalten. Das sind in meinen Augen so viele Fälle, dass ich mich frage, was diese Eltern mit den „halbherzigen“ Geschenken bezwecken. Warum übertragen betuchte Senioren ihren Kindern eine Immobilie und halten die Mieten zurück? Weshalb rücken die Eltern nicht das ganze Geschenk heraus? Darf ich auch Ihnen diese Frage stellen, falls Sie sich in der Vergangenheit zu diesem Schritt entschlossen haben? Und darf ich Ihnen, wenn Sie in Kürze zum Notar gehen wollen, zuvor folgendes Beispiel aus Berlin präsentieren?

          Volker Looman
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Ich beginne die Schilderung mit Worten von Georg Kreisler, dem berühmten Komponisten und Sänger aus Wien. Der Vater ist Vertreter und ein ehrenwerter Mann, und die Mutter eine Dame, wie man sie selten treffen kann. Die Söhne hätten drum, nach Wissen und Gewissen, anständige Jungen werden müssen. Obwohl die Söhne auf der Universität studierten, haben sie, wer hätte das gedacht, den Eltern nichts als Schimpf und Schande eingebracht. Trotzdem haben die Eltern, der Vater ist 65 Jahre alt, die Mutter ist 63 Jahre jung, ihren beiden Sprösslingen – 35 und 33 Jahre alt – vor fünf Jahren ein kleines Mehrfamilienhaus im Wert von zwei Millionen Euro geschenkt. Der jährliche Mietertrag von 100.000 Euro fließt aus „verständlichen“ Gründen weiterhin den Eltern zu, und die beiden Herrschaften sind stolz wie Bolle, dass bei der „Schenkung“ keine Steuern angefallen sind.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis