https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vermoegensfragen/derivat-oder-anleihe-wenn-die-hohen-zinsen-locken-18488689.html

Derivat oder Anleihe? : Wenn die hohen Zinsen locken

  • -Aktualisiert am

Signal zur Wende: Die Europäische Zentralbank hat in diesem Jahr zum ersten Mal seit 2011 den Leitzins erhöht. Bild: Frank Rumpenhorst

Wegen steigender Marktzinsen und schwankender Aktienkurse geraten klassische Anleihen, aber auch kompliziertere Finanzprodukte in den Blick der Anleger. Wo sind die Haken – und was ist eigentlich eine Nachkaufanleihe?

          5 Min.

          Mit einer Nachkaufanleihe, emittiert von BNP Paribas, wirbt aktuell etwa die Depotbank Comdirect um die Gunst von Anlegern. Wer von einem solchen Finanzprodukt bisher noch nichts gehört hat, befindet sich in guter Gesellschaft, denn es handelt sich um eine relativ neue Spielart aus der Welt der Derivate, die voll ist mit unzähligen Formen und Varianten kompliziert strukturierter Wertpapiere.

          Mark Fehr
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Mit einer Anleihe im klassischen Sinn haben Nachkaufanleihen wenig zu tun. Anleger sollten also wie immer genau hinschauen, was ihnen unter welchem Namen angeboten wird. Das gilt auch deshalb, weil sich der Anleihemarkt wegen der von den Notenbanken eingeleiteten Zinswende nun wieder stärker für Privatvermögen zu öffnen scheint.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.