https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuer-app-taxfix-fintech-verspricht-hilfe-bei-steuererklaerung-17841033.html

Die Steuerapp Taxfix nutzt ein Frage-Antwort-Schema, um die Steuererklärung zu bearbeiten. Bild: Taxfix

Steuer-App Taxfix : Eine Steuererklärung in 22 Minuten

  • -Aktualisiert am

Das Steuerrecht in Deutschland zählt zu den kompliziertesten der Welt. Die App des Berliner Fintechs Taxfix verspricht mit einem einfachen Frage-Antwort-Schema Abhilfe.

          3 Min.

          Das treibt einem jedes Jahr aufs Neue Schweißperlen auf die Stirn – die Steuererklärung zu erstellen gehört wohl zu den weniger freudvollen Aufgaben des Erwachsenenlebens. Die Aufgabe hinterlässt viele Dokumente, Anträge und Zettelwirtschaft. Und ständig schwingt die Angst mit, bei einer falschen Angabe mit einem Bein im Gefängnis zu stehen. Trösten soll, dass das Steuerrecht in Deutschland zu den kompliziertesten auf der Welt zählen soll.

          Ein Finanz-Start-up aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Prozess zu vereinfachen und zu beschleunigen. Das Fintech Taxfix hat eine App entwickelt, mit der die Steuererklärung nach eigenen Aussagen im Durchschnitt nur 22 Minuten beansprucht. Wer nicht alle Fragen aus dem Stegreif beantworten kann, der dürfte vermutlich länger brauchen. In der App werden dabei alle Punkte der Steuererklärung nach einem einfachen Frage-Antwort-Schema abgefragt: Wie ist dein Familienstand? Hast du im vergangenen Jahr Arbeitslosengeld erhalten?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wladimir Putin beim informellen GUS-Gipfel in Sankt Petersburg

          Wladimir Putin wird 70 : Ein einsamer Tag voller Arbeit

          Der Jubeltag des Präsidenten sollte ein ganz normaler Tag sein. Die Armeeführung ist bemüht, „zurückgeschlagene Angriffe“ und „vernichtete“ ukrainische Soldaten zu vermelden.
          Nio will mit seiner elektrischen Oberklasse-Limousine ET7 deutsche Kunden gewinnen.

          Nio, BYD & Co : Die Chinesen geben Gummi

          Mit massiven staatlichen Hilfen hat China seine Elektroauto-Hersteller groß gemacht. Jetzt wollen sie auch den deutschen Markt erobern.