https://www.faz.net/-hbv-a0h0p

Corona-Hilfe : Kommt der Kinderbonus wirklich an?

Franziska Giffey (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, mit Kindern aus Bayern Bild: dpa

Die Auszahlung beginnt. Für 4,5 Millionen Kinder muss der Bonus über die Steuererklärung aber ganz oder teilweise wieder zurückgezahlt werden. Entscheidend ist die Höhe des Einkommens.

          3 Min.

          Es gibt Geld. Ein bisschen mühevoll wirkt es, wenn Familienministerin Franziska Giffey (SPD) die familienpolitischen Wohltaten aufzählt, die sich zum „Wumms“ addieren. Zum Beispiel die „Absenkung der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz“, was Familien eine große Sorge nehme.

          Daniel Mohr

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Unter dem Strich bleibt für Familien als Kernpunkt des beschlossenen Konjunkturprogramms der Bundesregierung der Kinderbonus von 300 Euro je Kind. Das ist nicht wenig, aber am gesamten Paket macht dieser Familienaspekt gerade einmal 3 Prozent aus. Die Auszahlung beginnt.

          Und bevor Euphorie aufkommt: Viele Familien werden den Bonus im kommenden oder dem dann folgenden Jahr wieder zurückzahlen müssen. Das weiß schon, wer die Verlautbarungen zum Konjunkturpaket genau gelesen hat. Nutzen soll es ja vor allem Leuten mit geringeren Einkommen. Wie es in diese Argumentation passt, dass Käufer von 65.000 Euro teuren Elektro-Neuwagen 5000 Euro vom Staat dazubekommen, unabhängig von ihren Einkommen, das wird von der Bundesregierung nicht näher ausgeführt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Gewehr des Waffenherstellers Haenel auf einer Fachmesse für Jagd, Schießsport, Outdoor und Sicherheit im Jahr 2019.

          Nachfolger des G36 : Ein Sturmgewehr namens „Sultan“

          Ein sehr kleiner Waffenfabrikant aus Thüringen soll die neue Standardwaffe der Bundeswehr bauen. Wie konnte ein Zwerg, der sich mit seiner frisierten NS-Vergangenheit brüstet, den Branchen-Goliath schlagen? Unser Autor hat sich in Suhl umgesehen.