https://www.faz.net/-hbv-9wj5p

Die Vermögensfrage : Was Sie über Gold wissen sollten

  • -Aktualisiert am

Geparktes Geld: Mit vergoldeten Luxusautos stellt ein arabischer Tourist in London seinen Reichtum zur Schau. Bild: Imago

Deutschland erlebt gerade einen kleinen Goldrausch. Das Edelmetall mag ein Schutz sein vor Inflation, Bankenpleiten und Währungskrisen. Taugt es auch als Geldanlage?

          5 Min.

          Der Goldpreis steht – zumindest in Euro gerechnet – auf einem historischen Hoch, und Edelmetallhändler berichten über starke Nachfrage nach Barren und Münzen. Anlegern ist jedoch zu wünschen, dass Gold nie zu ihrem besten Investment wird, denn dann hätten sie andere Probleme.

          Mark Fehr

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Diese Weisheit wird einem legendären Frankfurter Banker zugeschrieben und bringt die Sache ziemlich deutlich auf den Punkt. Gemeint ist Folgendes: Oft signalisiert ein Anstieg des Goldpreises schwindendes oder sogar verschwundenes Vertrauen in die Wirtschaft eines Landes, in dessen Bankensystem oder sogar in die Währung. In der deutschen Geschichte hat es Momente gegeben, in denen aufgrund von Wirtschafts- und Währungskrisen oder Kriegen die öffentliche Ordnung vorübergehend zusammenbrach. Tritt ein solches Schreckensszenario ein, würde wohl selbst dem eingefleischtesten Goldfan der Jubel über einen satten Kursgewinn seines Investments im Halse stecken bleiben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Will das Optimum aus seinem Wagen holen: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton in Barcelona

          Formel-1-Rennstall verblüfft : Der Lenkrad-Trick von Mercedes

          Gerade erst sind die Testfahrten vor der neuen Saison in der Motorsport-Königsklasse gestartet – und schon kann Konkurrent Ferrari nur staunen: „Sie sind schneller“. Wie Mercedes bereits jetzt die Gegner in der Formel 1 beeindruckt.