https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/warren-buffett-reduziert-anteile-an-apple-und-pfizer-17202186.html

Weniger Apple, mehr Öl : Warren Buffet baut sein Portfolio um

  • Aktualisiert am

Warren Buffett Bild: AP

Investor Warren Buffett hat im großen Stil Aktien des Telefonanbieters Verizon und des Ölkonzerns Chevron gekauft. Von Anteilen an Pfizer und Apple trennte sich sein Unternehmen dagegen.

          1 Min.

          Der bekannte Investor Warren Buffett hat  im großen Stil Aktien des Telefonanbieters Verizon und des Ölkonzerns Chevron gekauft. An Verizon halte Buffetts Unternehmen Berkshire Hathaway jetzt Anteile im Volumen von 8,6 und an Chevron von 4,1 Milliarden Dollar, wie aus einer Mitteilung an die Börsenaufsicht vom Mittwoch hervorgeht.

          Berkshire stockte zudem seine Anteile an den  Pharmauternehmen Abbvie, Bristol-Myers Squibb und Merck & Co sowie dem Versicherungsvermittler Marsh & McLennan auf, während es sich von Anteilen an Pfizer und Apple trennte.

          Apple

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Seinen Anteil an Papieren der amerikanischen Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, T-Mobile USA, stockte Buffett von 2,4 auf 5,2 Millionen Aktien auf. Insgesamt ist Berkshire Hathaway an mehr als 90 Unternehmen beteiligt.

          An Apple hielt Berkshire zu Jahresanfang noch ein Paket im Wert von 120 Milliarden Dollar. Es ist weiter das größte Einzelinvestment von Buffetts Holding. Buffett und seine Mitstreiter Todd Combs und Ted Weschler hatten das Portfolio im Zuge der Corona-Krise überholt und sich etwa von einigen Bankaktien getrennt. Auch Barrick Gold und General Motors wurden verkauft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Züge der Regionalbahn und S-Bahn am Hamburger Hauptbahnhof

          Deutsche Bahn : „Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Chance“

          Für die Digitalisierung bei der Deutschen Bahn ist Daniela Gerd tom Markotten verantwortlich. Wie die Bahn pünktlicher werden will und was das mit Künstlicher Intelligenz zu tun hat, verrät sie im Interview.
          Elena in ihrem silbernen Honda auf dem Weg an die Front

          Ukrainische Freiwillige : Elena fährt an die Front

          Jede Woche steuert eine Ukrainerin ihr Auto, beladen mit Fleisch, Eiern und Kartoffeln, von Odessa dort hin, wo die Bomben fallen. Es ist ihre Art zu kämpfen.
          Ort für viele körperliche Bedürfnisse

          Fraktur : Herr Chrupalla erzählt vom Zelten

          Warum AfD-Politiker womöglich nicht stubenrein sind und so viele Menschen in Nordrhein-Westfalen keinen Bock haben, zu wählen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis