https://www.faz.net/-hbv-ab47b

Geld geschenkt : Die schöne Seite der Negativzinsen

Finanzplatz Frankfurt: Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen aufs Ersparte. Bild: dpa

Immer mehr Banken wollen Negativzinsen fürs Ersparte. Dagegen ist es um Kredite, bei denen man Minuszinsen bekommen soll, sehr ruhig geworden. Gibt es die noch?

          3 Min.

          Vor drei Jahren gab es ein bemerkenswertes Schauspiel. Drei Unternehmen, Smava, Check 24 und Finanzcheck, lieferten sich einen spektakulären Unterbietungswettbewerb mit Verbraucherkrediten zu Negativzinsen. Die Werbebotschaft klang eigentlich ganz sympathisch: Wenn die Banken von ihren Kunden für das Ersparte Negativzinsen haben wollen – dann wäre es doch an sich nur recht und billig, wenn umgekehrt auch Kreditnehmer fortan keine Zinsen für ihr Darlehen mehr zahlen müssen, sondern Zinsen bekommen. Gleichsam als kleines Entgegenkommen dafür, dass sie für die Bank das Geld sorgsam aufbewahren oder sinnvoll einsetzen, wie das umgekehrt von den Banken ja auch in Rechnung gestellt wird.

          Christian Siedenbiedel
          Redakteur in der Wirtschaft.
          Tim Kanning
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Nachdem Smava-Chef Alexander Artopé sich anfangs noch ein bisschen geziert hatte („Das könnte ja den Eindruck erwecken, da werde einfach nur Geld verschenkt“) unterboten sich die drei Unternehmen später immer weiter. Der Zinssatz für einen überschaubaren Darlehensbetrag auf ein Jahr sank in jeder Runde tiefer ins Negative – bis auf minus 20 Prozent.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ehen ohne Vertrag sind wie Autofahrten ohne Sicherheitsgurt, sagt Volker Looman.

          Finanzen in der Ehe : Männer sind die schlechteste Altersvorsorge

          So wunderschön die Ehe sein kann, so schnell kann sie auch vergehen. Gerade gut verdienenden Akademikern ist deshalb zu finanzieller Eigenständigkeit geraten. Dabei hilft unter anderem ein Ehevertrag.