https://www.faz.net/-hbv-a0sqa

Scherbaums Börse : Grundregeln der Aktienanlage

  • -Aktualisiert am

Aktienhändler arbeiten im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse vor der Anzeigetafel mit der Dax-Kurve. Bild: dpa

Aktien bleiben eine aussichtsreiche Langfristanlage. Daran ändert auch die Wirecard-Insolvenz nichts. Allerdings könnte sie dem einen oder anderen Anleger helfen, gewisse Grundregeln der Aktienanlage wieder aufzufrischen.

          4 Min.

          Von der Nachrichtenseite her bestand der Dax in den vergangenen zwei Wochen überwiegend aus zwei Werten: Wirecard und Lufthansa. Beide Unternehmen haben auf unterschiedlichen Ebenen der ohnehin sehr schwachen Aktienkultur in Deutschland nicht geholfen, die Fan-Gemeinde von Wertpapieranlagen zu erweitern.

          Die nicht geringe Zahl der „Ich hab es ja gewusst“-Aktien-Muffel dürfte sich vielmehr bestätigt sehen, dass der Kauf von Anteilsscheinen an börsennotierten Unternehmen nur Spekulation ist, die dann am Ende in einer nie dagewesenen Insolvenz (Wirecard) oder jedenfalls mit Nachteilen für Kleinaktionäre (Lufthansa) verbunden ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der türkische Präsident mit seiner Ehefrau Emine in der Hagia Sophia

          Zukunft der Türkei : Kommt jetzt das Kalifat?

          Versperrte Wege: Wofür die Türkei dem Westen nicht mehr zur Verfügung steht und wohin sie unter dem „neuen Sultan“ treibt. Ein Gastbeitrag.