https://www.faz.net/-hbv-9t4sa

Niedrigzinsen : Private Equity als Muss-Investment

Auch für Axel Springer gilt: Mit Private Equity ist ein Umbau leichter denn als börsennotiertes Unternehmen. Bild: dpa

Die Niedrigzinsen zwingen institutionelle Investoren, sich mit alternativen Investments zu beschäftigen. Nicht alle tun es gern. Private-Equity-Spezialisten profitieren davon.

          3 Min.

          Institutionelle Investoren sind stets bemüht, durch alternative Anlageformen ihre Abhängigkeit von den Wertpapiermärkten zu verringern. 65 Prozent setzen nach Umfragen des Branchendienstes Preqin dabei auf Private Equity. Damit ist dies die am häufigsten gewählte Form, noch knapp vor Immobilien und deutlich vor Hedgefonds. Hauptmotive sind neben der Diversifikation die hohen Erträge, die diese Anlageklasse verspricht.

          Martin Hock
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Diese wiederum resultieren im Wesentlichen daraus, dass Private-Equity-Fonds im Unterschied zu Aktienfonds große Beteiligungen an Unternehmen erwerben, um die Kontrolle und unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Denn schließlich will man einiges am Unternehmen verändern, um die Beteiligung später gewinnbringend veräußern zu können. „Das geht abseits von der Pflicht, Quartalsergebnisse vorlegen zu müssen, deutlich einfacher. Für manches Unternehmen ist das ein Argument, Private-Equity-Investoren als strategische Partner mit an Bord zu nehmen“, sagt Andreas Hegedüsch, Private-Equity-Direktor der Bethmann Bank. Eine Börsennotierung ist für Private-Equity-Fonds daher eher von Nachteil.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Ästhetik von rechtsextremen Influencerinnen passt in die heile Instagram-Welt aus modisch gekleideten Menschen, Tierjungen und Traumstränden. (Symbolfoto)

          Rechtsextreme Influencerinnen : Das nette Nazi-Mädchen von nebenan

          Rechtsextreme Influencerinnen suchen in den sozialen Medien nach Anhängern. Mit Frisurentipps, Backrezepten und Aufnahmen vor grünen Landschaften wirken sie zunächst unverfänglich – doch der Schein trügt. Eine Recherche.
          Bloß nicht zu lange aufbewahren: Hier warten Geldscheine noch auf ihren richtigen Einsatz.

          Geldanlage : So trotzen Sie den Strafzinsen Ihrer Bank

          Negativzinsen auf Bankguthaben sind in der Mitte des Volkes angekommen. Sollten auch Sie nicht wissen, was Sie mit Ihrem schönen Geld stattdessen machen sollen, beflügeln Sie vielleicht diese Anregungen.