https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/investmentfonds-zum-jahresbeginn-schlaegt-der-fiskus-zu-15934952.html

Neue Fondssteuer : Zum Jahresbeginn schlägt der Fiskus zu

Für viele Besitzer von Investmentfonds ist Anfang Januar erstmal Zahltag. Bild: Picture-Alliance

Viele Fondsanleger dürften Anfang Januar überrascht sein: Denn dann wird mit der neuen Vorabpauschale erstmals ein neuer Steuerabschlag eingezogen.

          2 Min.

          Das neue Jahr wird für einige Fondsanleger mit einer bösen Überraschung beginnen. Denn am 2. Januar 2019 wird erstmals die Vorabpauschale von ihrem Depot abgebucht. Über diese neue Steuer haben Fondsgesellschaften seit Ende Oktober in Briefen ihre Kunden informiert, um möglichem Unmut vorzubeugen.

          Martin Hock
          Redakteur in der Wirtschaft.
          Markus Frühauf
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Steuer betrifft alle Anleger, die an Fonds beteiligt sind, die Gewinne einbehalten (thesaurieren) oder nicht vollständig ausschütten. Das traf bislang auf jeden zweiten Fonds zu, vor allem die passiven Indexfonds (Exchange Traded Funds; ETF) sind sehr oft thesaurierend konzipiert. Allerdings haben einige wie Comstage von der Commerzbank die ETF-Produkte auf ausschüttend umgestellt, um die neue Steuer zu vermeiden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Soli-Aktion für Olena Selenska : Sitzen wie eine First Lady

          Das „Vogue“-Cover mit Olena Selenska würde die Kriegszerstörungen als Glamour-Kulisse missbrauchen, hieß es. Jetzt antworten Ukrainerinnen mit der Fotoaktion #sitlikeagirl auf die Vorwürfe – kraftvoll und heimtückisch.
          Sinnblind den Faden verloren: Stephanie Müther (links, 2. Norn) und Kelly God (3. Norn) am Beginn der „Götterdämmerung“.

          Bayreuther Festspiele : Ein Stinkefinger fürs um Deutung bemühte Publikum

          Abschied von der Lesbarkeit der Welt: Nach der „Götterdämmerung“ entlädt sich in Bayreuth der geballte Hass des Publikums auf Valentin Schwarz, den Regisseur des neuen „Rings“. Doch dieses Fiasko erzählt viel über unsere Situation.
          Autoproduktion in China: Noch sind westliche Marken hier tonangebend.

          Unternehmen in China : Kofferpacken für den Ernstfall

          Die wirtschaftliche Verflechtung mit China ist eng, ein Kurswechsel wegen geopolitischer Komplikationen für Unternehmen undenkbar – eigentlich. Intern läuft die Szenarioanalyse in den Konzernzentralen längst auf Hochtouren.