https://www.faz.net/-hbv-9oc80

Kleine Rente, großes Eigenheim : Der finanzielle Auszug aus dem gelobten Haus

  • -Aktualisiert am

Es gibt mehrere lukrative Möglichkeiten das Eigenheim zu versilbern, ohne selbst ausziehen zu müssen. Bild: Getty

Trautes Heim, Glück allein? Wer an seinem Lebensabend eine knappe Rente bezieht, aber ein großes Haus besitzt, der kann dieses zu Geld machen – ohne ausziehen zu müssen. Unser Finanzexperte verrät, wie das geht.

          5 Min.

          Reiche Eigenheimer(innen), arme Rentner(innen)! Bestimmt ahnen Sie, was die Stunde geschlagen hat. Genau! Wir müssen darüber reden, dass Sie große Eigenheime besitzen und kleine Renten beziehen, und es ist die Frage zu klären, wie Sie dieses „Elend“ beenden. Kurzum: Es geht um die Überlegung, wie Sie das Eigenheim versilbern, ohne aus dem Paradies ausziehen zu müssen. Sollten Sie zu den Glücklichen zählen, die hohe Renten beziehen, dann legen Sie die Zeitung bitte nicht zur Seite. Auch für Sie habe ich nahrhafte Informationen, vor allem dann, wenn Sie ungeliebte Erben vom Hofe jagen wollen.

          Stürzen wir uns in den ersten Fall. Die Protagonistin ist 70 Jahre alt, und ihr Mann ist drei Monate jünger. Das Paar lebt in einem schuldenfreien Haus, das der Frau gehört und dessen Wert im Laufe der letzten Jahre auf eine Million Euro geklettert ist, weil es im Speckgürtel von München liegt. Leider sind die Renten des Mannes nicht im selben Maß gestiegen. Die Bezüge liegen bei 3000 Euro je Monat, und das ist den Senioren zu wenig, weil das Leben in der nahen Landeshauptstadt teuer ist. Die beiden Fourty-Niner brauchen im Monat mindestens 5000 Euro, doch woher nehmen, wenn nicht stehlen oder verkaufen? Wie kann das Haus zu Geld gemacht werden, ohne aus dem Objekt ausziehen zu müssen? Damit beschäftigen sich Zehntausende von Eigenheimern, und ich bin mir sicher, dass diese Frage in Zukunft viele Millionen umtreiben wird, weil die langsame Entschuldung selbstgenutzter Immobilien und der rechtzeitige Aufbau freien Vermögens in vielen Haushalten mittlere Katastrophen sind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rupert Stadler sitzt in München im Gerichtssaal.

          Früherer Audi-Chef : Mit der S-Klasse zum Gericht

          Rupert Stadler hat eine neue Rolle: Er muss sich im Diesel-Prozess verantworten. Früher, in seiner Rolle als Vorstandschef der prestigeträchtigen VW-Marke Audi, fand er mehr Gefallen an öffentlichen Auftritten.
          Trump und Biden am Dienstag bei der ersten Fernsehdebatte.

          Präsidentenwahlkampf : Trump und die „Proud Boys“

          Donald Trump hatte gehofft, die erste Fernsehdebatte werde die Wende im Präsidentenwahlkampf bringen. Doch sein Auftreten hat das Gegenteil bewirkt – ebenso wie seine Äußerungen zu den „Proud Boys“.