https://www.faz.net/-hbv-9u10y

Umfrage der Deutschen Bank : Jeder Zweite hat Angst vor Altersarmut

Viele Deutsche fürchten, den Cent im Alter zweimal umdrehen zu müssen, fürchten viele Deutschen. Bild: dpa

Ergebnisse einer Online-Umfrage zur Altersarmut sind eindeutig: Das Vertrauen in das gesetzliche Rentensystem ist erschüttert. Viele fühlen sich von der Altersvorsorge überfordert und vermeiden es deshalb sich damit auseinanderzusetzen.

          3 Min.

          Die Angst, im Alter finanziell nicht über die Runden zu kommen, ist in Deutschland weit verbreitet. Jeder zweite Teilnehmer sagte in einer Umfrage der Deutschen Bank, er habe Angst, später einmal selbst davon betroffen zu sein. Nur gut jeder Fünfte geht davon aus, dass er im Alter keine finanziellen Sorgen haben werde. „Das Vertrauen der Menschen in das gesetzliche Rentensystem ist ziemlich erschüttert“, sagte Thomas Hörter, Leiter der Marktforschungsabteilung der Bank, am Dienstag anlässlich der Vorstellung der Studie.

          Tim  Kanning

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) gehen davon aus, dass über kurz oder lang das gesetzliche Rentensystem in Deutschland zusammenbrechen werde. Nur 17 Prozent erwarten über die gesetzliche Rente eine ausreichende Versorgung. Ganze 70 Prozent der Umfrageteilnehmer glauben dagegen, dass es aus dieser Quelle nur eine Grundversorgung geben wird.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.