https://www.faz.net/-hbv-a2db9

DWS und andere im Vergleich : Der Anleger-Frust mit deutschen Fonds

Die Fondsgesellschaft der Sparkassen: Nur Mittelmaß? Bild: dpa

Ob DWS, Deka oder Union Investment: Viele deutsche Fondsgesellschaften bieten ihren Kunden nur Mittelmaß. Zwei Ausnahmen aber gibt es, wie ein Vergleich zeigt.

          3 Min.

          Wer sein Geld in Fonds anlegt, möchte sich eigentlich nicht groß damit beschäftigen. Denn das ist ja gerade der Witz eines Investmentfonds: Im besten Fall nimmt einem ein guter Manager die Suche nach den besten Wertpapieren ab, und man selbst hat seine Ruhe. Dafür ist man gerne bereit, eine angemessene Gebühr zu bezahlen.

          Dennis Kremer

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Nur leider funktioniert die Geschichte häufig nicht so, wie die Anleger sich das vorstellen. Eine exklusive Auswertung des Analysehauses Morningstar für die F.A.S. zeigt: Ausgerechnet jene Fondsgesellschaften, denen die meisten Deutschen ihr Geld anvertrauen, schneiden bescheiden ab. „DWS, Deka und Union Investment bieten ihren Kunden nur Mittelmaß“, sagt Morningstar-Analyst Ali Masarwah. „Im Großen und Ganzen überzeugt ihre Leistung nicht.“ Dies heißt nun nicht, dass jeder Fonds dieser Gesellschaften zum Vergessen ist. Aber eben schon, dass Durchschnittsware das Angebot der bekanntesten deutschen Fondsgesellschaften dominiert. Und vielfach sind es eben gerade diese Durchschnittsprodukte, in die die Anleger besonders viel Geld investiert haben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Söder am Dienstag in München

          Entscheidung für Laschet : Wie Söder sich verkalkuliert hat

          Tagelang hatte es so ausgesehen, als könnte Markus Söder sich im Ringen um die Kanzlerkandidatur durchsetzen. Doch Armin Laschet gelang es offenbar am Sonntagabend, das Blatt zu wenden – bei einem denkwürdigen Zusammentreffen.

          Psychopathische Blender : Süchtig danach, andere zu täuschen

          Bei Netflix läuft die Serie „Die Schlange“. Sie handelt von einem Mörder, der in den Siebzigern Urlauber tötete. Warum schauen wir uns das an? Ein Gespräch mit dem Psychiater Henning Saß über die Vorhersehbarkeit von Psychopathen.