https://www.faz.net/-hbv-a255n

Stabiler Aktienmarkt : Warum ignoriert der Dax Corona?

Ein kleiner Stier steht in Frankfurt im Handelssaal der Börse vor der Anzeigetafel für den Dax-Index (Symbolbild). Bild: dpa

Die Wirtschaft stürzt ab, aber an der Börse sind die Bullen los. Hier kommen fünf Erklärungen für die gute Laune.

          5 Min.

          Wieso sich der Aktienmarkt in der Zeit der Corona-Pandemie so gut hält, ist manchen ein Rätsel. Doch es gibt einige Erklärungsansätze.

          1. Schön viel Taschengeld

          Daniel Mohr

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Kennen Sie das? Ihnen steckt jemand Geld zu. Viel Geld. Jeden Monat. So viel Geld, dass Sie gar nicht wissen, wohin damit. Zugegeben, das ist ein seltenes Phänomen. Aber das gibt es. Die Börsen mussten sich auch erst daran gewöhnen. Aber seither finden sie es ganz schön. 107 Milliarden Euro hat die Europäische Zentralbank den Märkten im Juli zugeführt. 159 Milliarden Euro waren es sogar im Juni. Die amerikanische Notenbank macht Ähnliches und die japanische und so weiter.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.