https://www.faz.net/-hs7

Sparen und Geld anlegen

Richtig sparen, damit das Geld gut arbeitet - das ist gar nicht so schwer. Wir erklären, wie es geht.

Dax-Schriftzug im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse

Aktienmarkt : Warum auch ein Dax 40 kaum hilft

Vor allem die Insolvenz von Wirecard hat den Wunsch nach einer Reform des deutschen Aktienindex vorangetrieben. Derzeit erfragt die Deutsche Börse die Meinung der Marktteilnehmer. Für Anleger wäre ein Dax 40 kaum besser, lautet eine Ansicht.

Bei Trumps Wahlsieg : Der Crash fällt aus

Wie werden die Märkte auf das Wählervotum reagieren, wenn Trump abermals gewinnt? Experten erwarten keinen Crash, Anleger können sich aber absichern. Die Vermögensfrage.

Blackstone divers : HeuschreckInnen

Die Private-Equity-Branche will mehr Frauen. Recht so. Leider sind Frauen mit ihren Sprüchen aber auch nicht besser als Männer.
Der Stern des Produzenten Robert Evans auf dem berühmten „Walk of Fame“ in Hollywood

Für Filmfans : Nachlass von Filmmogul wird in Beverly Hills versteigert

Ein Jahr nach dem Tod von Robert Evans, der für Filmklassiker wie „Rosemaries Baby“ oder „Love Story“ bekannt ist, werden in Los Angeles 600 Stücke aus seinem Nachlass versteigert. Es geht um Kunstwerke, Möbel, Erinnerungsstücke und auch ein Cabriolet.
Der Begriff „Milliardenhöhe“ ist mit Betrugsgeschichten bislang zumindest hierzulande selten gewesen.

Wirecard-Skandal : Insolvenzverwalter: Konzern wurde leergeräumt

Der Insolvenzverwalter von Wirecard erhebt schwere Vorwürfe gegen das ehemalige Management des Konzerns. Mit dem Teilverkauf in dieser Woche kommt aber ein wenig Geld in die Kassen, um den Skandal mit Unterstützung von Anwälten aufzuklären.

Seite 1/48

  • Wie lässt sich eine Million in Form eines Grundstücks anlegen?

    Monopoly, Börse oder Spende : Was tun mit einer Million?

    Eine Frau erbt ein Grundstück im Wert einer Million. Wie lässt sich damit Geld verdienen, wenn das Grundstück nicht benötigt wird? Darauf lässt sich ein Supermarkt bauen, oder das Grundstück in Aktien eintauschen.
  • Bargeld gehört neben Wertpapieren und Bankguthaben zum Geldvermögen

    Laut Bundesbank-Daten : Deutsches Geldvermögen auf Rekordhoch

    Weil die Deutschen so fleißig sparen wie nie und die Aktienkurse sich vom Corona-Schock aus dem Frühjahr erholt haben, wächst das Finanzvermögen der Haushalte auf den höchsten Stand der Nachkriegszeit.
  • Schließfächer sind bei vielen Bankkunden in Deutschland beliebt.

    Wegen Negativzins : Gebühren für Bank-Schließfächer steigen teils drastisch

    Schlechte Nachrichten für alle, die gern Gold oder Bargeld im Bankschließfach bunkern: Die Commerzbank passt neben den Negativzins-Grenzen für Bankeinlagen auch die Gebühren für Schließfächer an – und liegt damit offenbar in einem bundesweiten Trend.
  • Einkaufszentren sind nicht mehr so voll wie früher. Das beschleunigt den Wertverlust, der schon im Vorjahr begann.

    Fonds für Gewerbeimmobilien : Aussichten trüben sich ein

    In den vergangenen Jahren haben sich offene Immobilienfonds gut entwickelt. Doch für Gewerbeimmobilien trübt sich der Ausblick ein. Besser sieht es bei Wohnimmobilien aus.
  • Der 1.FC Kaiserslautern ist in finanziellen Nöten.

    Fan-Anleihen : Keine Stundung für Kaiserslautern

    Der 1. FC Kaiserslautern wollte die Zinsen für seine Fan-Anleihe stunden. Daraus wurde nun nichts - trotz einer Zustimmung von fast 95 Prozent.
  • Joe Biden, Präsidentschaftskandidat der Demokraten

    Scherbaums Börse : America first? Nicht bei Aktien

    In der heißen Phase des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfs dürfte die Volatilität an den Märkten stark zunehmen. Anleger sollten ihr Depot prüfen und gegebenenfalls umschichten.
  • Der Bargeldumlauf ist allein im Juli um fast 10 Prozent gestiegen.

    Corona-Zeiten : In der Krise horten die Menschen Bargeld

    Die EZB ist der Frage nachgegangen, warum die Menschen derzeit viel mehr sparen als früher: Liegt es an mehr Vorsicht oder einfach an weniger Möglichkeiten zum Reisen und Einkaufen?
  • Die Corona-Krise stört beim Schmuckkauf - aber nicht wegen des geringeren Vermögens.

    Global Wealth Report : Nur ein bisschen weniger reicher

    Der Politik sei Dank: Die Corona-Krise lässt die Geldvermögen global wohl nicht schrumpfen, nur weniger stark wachsen. Beunruhigend sind dagegen manche Verteilungstrends.
  • Lieber mit nach Hause nehmen: Auffällig viele Anleger ließen sich im August ihr Gold aus Xetra-Gold-Wertpapieren ausliefern.

    Angst vor Abgeltungsteuer : Flucht aus dem Papiergold

    Während im August in aller Welt viel Geld in Gold-Wertpapiere floss, zogen deutsche Anleger ihr Erspartes ab. Als Grund dürfte die mittlerweile beendete Debatte um eine Goldsteuer eine Rolle gespielt haben.
  • In jungen Jahren legen Kinder ihr Taschengeld gerne in Eis an. Später ist Eis für Erwachsene immer noch eine Verführung, spielt aber eher eine Nebenrolle in der Geldanlage.

    Wirtschaftsbildung an Schulen : Altersvorsorge? Ganz weit weg!

    Die Rente ist ganz und gar nicht mehr sicher. Deswegen raten alle zur privaten Vorsorge über die lange Strecke. Wenn Kinder und Jugendliche aber nicht an dieses Thema herangeführt werden, dann wird das nichts.
  • Auch mit Privatkrediten ist Geld zu verdienen.

    Vergleich der Plattformen : Das sind die Risiken bei Privatkrediten

    Wer sein Geld verleiht, kann zweistellige Renditen verdienen. Bondora, Mintos und Auxmoney sind die Namen einiger Plattformen, über die Investoren ihr Geld verteilen. Ein Vergleich der wichtigsten Plattformen.