https://www.faz.net/-hbv-9921n

Tests in Bankfilialen : Hier gibt’s die beste Hypotheken-Beratung

Jetzt noch schnell ins Eigenheim: Die niedrigen Zinsen locken Bauinteressenten. Bild: dpa

Tester haben sich in 150 Gesprächen in Bankfilialen für eine Baufinanzierung beraten lassen. Was dabei herauskam, war nicht überall gut.

          3 Min.

          Schnell noch bauen, bevor die Zinsen steigen? Darüber denken sicher einige Leute nach. Und während viele Bankgeschäfte im Internet erledigt werden und so mancher höchstens noch zum Geldabheben in die Bank geht, ist die Baufinanzierung immer noch ein Anlass, für den viele dann doch die Hilfe eines Bankberaters in Anspruch nehmen. Grund genug für das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), seine Tester in Deutschlands Bankfilialen zu schicken. Sie sollten prüfen: Wie hilfreich sind die Beratungsgespräche? Und vor allem: Wie gut ist das Ergebnis, der Finanzierungsvorschlag, der dabei am Ende herauskommt? Im Vordergrund stand dabei nicht, wer gerade die jeweils niedrigsten Zinsen bot, wie das Zinsvergleiche im Internet zeigen. Bei diesem Kriterium wäre sicherlich manche Internetbank besser gewesen. Wohl aber, welche Bank eine gleichsam „maßgeschneiderte Lösung“ entwickelte – und eine gute Beratung lieferte.

          Christian Siedenbiedel
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Über solche verdeckten Tests ist auch als neues Instrument für die Bankenaufsicht Bafin unlängst diskutiert worden. Die Grünen fordern so etwas vor allem für die Anlageberatung. Die Bundesregierung ist aber zumindest bislang davor zurückgeschreckt. Das DISQ nun ist zwar ein privates Marktforschungsinstitut, dessen Ergebnisse in der Vergangenheit nicht immer unumstritten waren. Das Institut legt aber Wert darauf, sich in keinem Fall von den Unternehmen bezahlen zu lassen, die es testet. Es finanziert sich nach eigenen Angaben unter anderem durch Aufträge von Medien, beispielsweise von n-tv.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

          Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

          Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.

          G 7 in Cornwall : Brexit-Störgeräusche für Johnson

          Eigentlich sollte es beim G-7-Gipfel vor allem um Corona und die Herausforderung durch China und Russland gehen. Doch immer wieder muss sich Gastgeber Boris Johnson auch mit dem Streit mit der EU auseinandersetzen.