https://www.faz.net/-hbv-9h526

Steigende Zinsen : Die Angst um den Wert des eigenen Hauses

In der Stadt wird es immer teurer, auf dem Land immer billiger? So einfach lässt sich das nicht sagen. Bild: ZB

Was passiert mit den Immobilienpreisen auf dem Land und in den Städten, wenn nächstes Jahr die Zinsen steigen?

          3 Min.

          Eigentlich kann es einem ja egal sein, wie viel das eigene Haus wert ist, so lange man es nicht verkaufen will und die Bank keine Schwierigkeiten wegen der Beleihung macht. Trotzdem bewegen im Augenblick so manchen Fragen wie folgende: Kann es passieren, dass mein Haus, das ich mitten im Immobilienboom gekauft habe, bald kräftig an Wert verliert? Beispielsweise, wenn die Europäische Zentralbank (EZB) im nächsten Jahr die Leitzinsen anhebt – nachdem sie so lange mit ihrer lockeren Geldpolitik den Anstieg der Immobilienpreise befeuert hatte?

          Christian Siedenbiedel

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Eine Institution, die Jahr für Jahr sehr detailliert die Entwicklung von Immobilienpreisen in den einzelnen Regionen Deutschlands verfolgt und in ihrem „Immobilienatlas“ sogar Prognosen für jeden einzelnen Landkreis und jede kreisfreie Stadt abgibt, ist die Postbank. Was denkt man dort darüber, wie sich mit der Zinswende die Immobilienpreise auf dem platten Land, in den begehrten Großstädten und in den Speckgürteln etwa im Taunus nahe Frankfurt entwickeln?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bitte recht freundlich für die Wähler: Delegierte lassen sich vor dem SPD-Logo während des Bundesparteitags fotografieren.

          Allensbach-Umfrage : Was die Wähler bei der SPD vermissen

          Auch mit der neuen Führung kommt die SPD nicht aus ihrem Umfragetief: Die Bürger vermissen bei den Sozialdemokraten die Leistungs- und Zukunftsorientierung. Ihr Themenspektrum ist zu verengt.