https://www.faz.net/-hbv-9lqvi

Immobilienfinanzierung : Die Geschichte vom (un-)bezahlbaren Eigenheim

  • -Aktualisiert am

Unbezahlbar? Ein kleines Spielzeughaus steht auf Geldscheinen. Bild: dpa

Ein Eigenheim am richtigen Ort kostet ein Vermögen. Dem Himmel sei Dank, wenn es genug zu erben gibt! Warum es keine gute Idee ist, sich allein auf das Ableben der Eltern zu verlassen, weiß unser Finanzexperte.

          5 Min.

          Liebe „rüstige“ Senioren, werte „erwachsene“ Kinder! Ich gehe davon aus, dass auch Sie sich in diesem Jahr wieder zu einem Familientreffen versammeln werden, wie das in bürgerlichen Kreisen üblich ist. Sollte das Programm wider Erwarten „offene Zeitfenster“ enthalten, dann hätte ich da eine Idee für Sie. Was halten Sie von einem Stuhlkreis, in dem über die heikle Frage diskutiert wird, wie „unbezahlbare“ Eigenheime finanziert werden? Ich bin mir sicher, dass das Treffen allen Beteiligten in lebhafter Erinnerung bleiben wird, und wenn Sie wissen möchten, warum ich mir so sicher bin, dann lesen Sie einfach den heutigen Fall.

          Ein junges Paar, jede Hälfte ist 40 Jahre alt, hat es in letzter Minute geschafft, zwei Kinder auf die Welt zu bringen. Der Bub ist 18 Monate jung, und das Mädchen ist ein halbes Jahr alt. Die Tage der Eltern sind lang geworden, die Nächte kurz, und nun ist die Frage aufgetaucht, wie die junge Familie in Zukunft wohnen soll. In den Blickpunkt der Gespräche ist ein Eigenheim gerückt, das einschließlich aller Gebühren anderthalb Millionen Euro kosten soll. Bitte glauben Sie bloß nicht, dass sich hinter diesem Preis riesige Gutshäuser in Müritz an der Knatter verbergen, nein, nein, es geht um ein schlichtes Häusle mit Lust- und Ziergarten im Umland von Stuttgart.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In Flensburg zu Hause: Andrea Paluch, Schriftstellerin, Musikerin, Dozentin, Sängerin, geht ihren eigenen Weg.

          Andrea Paluch : Sie geht ihren eigenen Weg

          Andrea Paluch, die Frau von Robert Habeck, hat ein Buch geschrieben. Liest man darin die Zukunft ihres Mannes? Eher nicht – denn Männer sind in dem Buch mit Absicht abwesend.

          Der neue EQS : 770 Kilometer soll er schaffen

          Der EQS ist die elektrische Version der S-Klasse und gleichzeitig deren Konkurrent. Mit beiden will Daimler dicke Margen einfahren.