https://www.faz.net/-gv6-6xf58

Hausbanken : Drum prüfe, wer sich lange bindet...

Die Postbank liegt bei einem effektiven Jahreszins von 4,69 Prozent Bild: dpa

Wer zu meinen glaubt, wegen jahrelanger Geschäftsbeziehungen gebe es bei der Hausbank angenehme Konditionen, macht einen Fehler. Der Kredit von der Hausbank muss nicht günstig sein.

          Manchmal fragt man sich, was die Mitarbeiter der Kreditabteilungen in den Banken eigentlich beruflich machen. Das Abwägen von Risiken ist es wohl nicht. Der Fall: Das Auto der Gattin hat den Geist aufgegeben, ein neues soll her. Weil jeder verfügbare Euro für die Tilgung einer allmählich nicht mehr allzu schweren Hypothekenlast verwendet wurde, reichen die Ersparnisse nicht. Geld ist gerade günstig.

          Lukas Weber

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          So beginnt die Suche nach einem Konsumentenkredit mit einer Anfrage bei einem Dutzend Banken. Wegen guter Erfahrungen mit der Immobilienfinanzierung über Interhyp wird ein Kreditvermittler eingeschaltet, in diesem Fall Check 24. Alle Banken bekommen dieselben Eckdaten: Er Redakteur dieser Zeitung seit fast einem Viertel Jahrhundert, sie seit einem Jahrzehnt im öffentlichen Dienst, keine Schufa-Einträge außer dem Immobilien-Darlehen, regelmäßige Mieteinnahmen. Angefragt werden 17.000 Euro Kreditsumme auf 84 Monate.

          Seit 46 Jahren Kunde

          Die Angebote: Binnen drei Tagen sind sämtliche Offerten auf dem Tisch. Am günstigsten ist die Postbank mit einem effektiven Jahreszins von 4,69 Prozent; die meisten Geldverleiher verlangen zwischen 5,3 und 6,5 Prozent, zwei fordern knapp unter 7 Prozent Effektivzins. Woher die weite Spreizung für ein und denselben Kreditnehmer kommt, kann jedoch niemand erklären. Parallel dazu wird in der Filiale der eigenen Hausbank am Wohnort angefragt, schließlich ist man dort seit 46 Jahren Kunde und Anteilseigner. Und jetzt kommt's: 9,9 Prozent. Neun Komma neun, sagt der freundliche Mitarbeiter bedauernd, die Bank gebe selbst keine Kredite, sondern vermittle nur zu Easy Credit. Der Zinssatz von Easy Credit, direkt befragt, lag freilich bei 5,99 Prozent. Teure Vermittlung.

          Die Erkenntnisse: Geld ist nicht so billig wie gedacht, solange man nicht Bundespräsident ist. Wer zu meinen glaubt, wegen jahrelanger Geschäftsbeziehungen gebe es bei der Hausbank angenehme Konditionen, macht einen Fehler. Und wer keinen Kreditvermittler einschaltet, ist selbst schuld. Deren Arbeit kostet den Kunden nichts, und bessere Bedingungen bekommt man alleine ohnehin nicht.

          Die Nachwirkungen: Ein höfliches Schreiben an die Hausbank, ob man so mit alten Genossen umgeht, verbunden mit der Kündigung der Anteile sämtlicher Familienmitglieder, bleibt vier Wochen ohne Antwort. Ein zweites Schreiben, nicht minder höflich, aber mit der dringenden Bitte um Reaktion, provoziert einen Dreizeiler, die Bank nehme den Verkaufswunsch zur Kenntnis. Die Postbank hat jetzt einen Kunden mehr, die Hausbank einen weniger.

          Weitere Themen

          Rekordstände überraschen die Analysten

          Finanzmärkte : Rekordstände überraschen die Analysten

          Die Finanzmärkte werden immer zuversichtlicher: Die Wall Street hakt ihre Rezessionsängste ab und wichtige Indizes steigen auf Rekordhochs. Der Dax trotzt einem schwachen Ifo-Index.

          SAP-Aktie auf Rekordhoch

          Nach Bilanzveröffentlichung : SAP-Aktie auf Rekordhoch

          Der angekündigte Umbau hinterlässt tiefe Spuren in der Quartalsbilanz von SAP, doch Konzernchef Bill McDermott verbreitet viel Optimismus bei Analysten und Anlegern. Die Aktie des wertvollsten deutschen Dax-Konzerns steigt auf ein Rekordhoch.

          Topmeldungen

          Die Faust geballt, der Blick geht nach Berlin: Robert Lewandowski zieht mit dem FC Bayern ins DFB-Pokalfinale ein.

          Furioses 3:2 in Bremen : FC Bayern nach Spektakel im Pokalfinale

          Die Münchener führen im Halbfinale des DFB-Pokals lange, dann trifft Werder Bremen binnen weniger Sekunden gleich zwei Mal. Doch am Ende jubelt trotzdem der FC Bayern – Trainer Kovac stellt zudem eine beeindruckende Bestmarke auf.

          Quartalszahlen vorgelegt : Tesla macht hohen Verlust

          Elon Musk hatte versprochen, sein Elektroautohersteller werde dauerhaft profitabel sein. Doch von Gewinnen ist Tesla im ersten Quartal weit entfernt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.