https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/gewusst-wie-so-finden-sie-guenstig-eine-wohnung-12185194.html

Gewusst wie : So finden Sie günstig eine Wohnung

Auch der Suche nach einer Wohnung kann dem Mieter in spe von den horrenden Preisen schon mal schwindelig werden. Bild: dapd

Es geht auch ohne Makler. Unsere Tipps helfen Ihnen, eine erschwingliche Wohnung zu finden.

          1 Min.

          1. Makler vermeiden

          Nicht jede Wohnung wird über einen Makler angeboten. Wohnungsbaugesellschaften, die 30 Prozent aller Wohnungen in Deutschland besitzen, Hausverwaltungen und Projektentwickler vermieten provisionsfrei.

          2. Freunde ansprechen

          Dyrk Scherff
          Redakteur im Ressort „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Viele gute Wohnungen werden unter der Hand weitergegeben. Wer Verwandte, Bekannte oder Kollegen in den Wunschvierteln kennt, sollte sie informieren, dass man auf Wohnungssuche ist. Als Nachbarn bekommen sie einiges mit. Dann kann man gezielt die Eigentümer ansprechen. Wer durchs Viertel läuft, sollte auf Leerstände achten und andere Hausbewohner ansprechen.

          3. Verhandeln

          Wenn die Traumwohnung nicht ohne Makler zu haben ist, sollte man zumindest verhandeln. Außerhalb der Ballungsräume und bei Verkäufen sind manche Makler zu Zugeständnissen bei der Provision bereit. Immer möglich sind Gespräche mit dem Eigentümer über einen kleinen Mietnachlass bis zu 50 Euro oder einen halben mietfreien Monat. Oder den Einbau einer Küche für einen nur kleinen Mietzuschlag.

          4. Für sich werben

          Wenn eine attraktive Wohnung auf den Markt kommt, gibt es Tricks, mit denen Mietinteressenten ihre Chancen verbessern. Beim ersten Kontakt etwa per Email sollten schon Nettoeinkommen und Arbeitgeber angegeben werden. Sonst kommt keine Einladung zur Besichtigung. Ein paralleler Anruf ist auch hilfreich, weil die Emails manchmal bei größerem Andrang untergehen. Das Nettogehalt sollte mindestens das Doppelte der Miete ausmachen. Zu hoch sollte es aber auch nicht sein, weil dann manche Vermieter befürchten, die Wohnung wird bald zugunsten eines Hauses wieder verlassen. Gehaltsnachweise könnten freiwillig mit einem Foto ergänzt werden, damit der Vermieter einen persönlicheren Eindruck bekommt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wenn Trinkwasser nicht stark genug erhitzt wird, können sich Legionellen bilden.

          Legionellen-Befall : Wenn die Dusche zur Gefahr wird

          Durch übertriebene Energiesparmaßnahmen können sich in Wasserleitungen und Wasserspeichern Keime vermehren. Worauf Hausbewohner und Mieter achten sollten – und wozu Vermieter verpflichtet sind.
          Bundeskanzler Olaf Scholz in Marburg

          „Kanzlergespräch“ in Marburg : Scholz erklärt den Krieg

          Gerade erst hat der Bundeskanzler in Südamerika nach Unterstützern für seine Ukraine-Politik gesucht. Auch bei einem Bürgergespräch in Marburg ist die militärische Hilfe das beherrschende Thema. Vielen Fragestellern geht die Bundesregierung zu weit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.