https://www.faz.net/-hbv-a6xh1

Spezial Nachhaltig Investieren : So schrumpft Ihr CO₂-Fußabdruck

Obst in der Plastikhülle: Umstritten, für das Klima aber eher nebensächlich Bild: plainpicture / Bearbeitung F.A.S.

Welche Veränderungen die eigenen Emissionen deutlich verringern - und warum Spenden für den Klimaschutz mehr bringen können als radikaler Konsumverzicht.

          6 Min.

          Wie wichtig war den Deutschen der Klimaschutz im Seuchenjahr 2020? Einen Anhaltspunkt  liefert das Interesse am CO₂-Rechner, den das Umweltbundesamt (UBA) auf seiner Homepage bereithält. Dort kann jeder binnen weniger Minuten ermitteln, wie groß sein ganz persönlicher Klima-Fußabdruck ist, also wie hoch die jährlichen Emissionen an klimaschädlichem Kohlendioxid (CO₂) sind, die er oder sie verursachen.

          Rund 350.000 Mal haben sich die Nutzer 2020 durch den Klimakalkulator des UBA geklickt. Das ist ein ziemlicher Knick nach unten gegenüber 2019, dem Jahr, in dem Greta Thunberg und „Fridays for Future“ Furore machten und der Klimarechner fast eine Million Mal genutzt worden ist. Andererseits: Verglichen 2018 (160.000 Mal) und 2017 (60.000 Mal) zeigen die Nutzerzahlen weiter klar nach oben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          „In der EU herrscht Zusammenbruch“: Präsident Putin am Mittwoch im Kreml

          Putin und die Pandemie : Russlands versteckte Corona-Tote

          Präsident Wladimir Putin lobt den russischen Umgang mit der Corona-Pandemie, zumal im Vergleich zum Westen. Doch die enorme Übersterblichkeit lässt das Schlimmste befürchten.
          Danika Maia

          Plattform „Onlyfans“ : Die Mädchen von nebenan

          Auf der Plattform „Onlyfans“ wird Sex als Lifestyle verkauft. Während der Pandemie stieg die Zahl der Mitglieder von sieben auf neunzig Millionen. Über die Grenzen des Legalen und Legitimen wird gestritten.