https://www.faz.net/-hbv-9lv83

Spritpreise : Zur Osterreise wird Benzin an der Tankstelle teurer

Teuer in die Osterferien: Die Spritpreise steigen wieder Bild: dpa

Das Bundeskartellamt hat die Spritpreise in den Blick genommen: Offenbar gibt es neue Muster für das Auf und Ab der Preise – und einige Auffälligkeiten.

          4 Min.

          Pünktlich zum Beginn der Osterferien werden Benzin und Diesel in Deutschland wieder teurer. Der Preis für einen Liter Super E10 hat im Vergleich zur Vorwoche rund 2,5 Cent auf mehr als 1,426 Euro je Liter zugelegt. Diesel verteuerte sich um 1,1 Cent auf 1,265 Euro je Liter. Wenn am Wochenende in vielen Bundesländern die Osterferien beginnen und überall mit Staus zu rechnen ist, müssen Autofahrer daher mit vergleichsweise hohen Kraftstoffpreisen kalkulieren.

          Christian Siedenbiedel

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Passend dazu hat das Bundeskartellamt den „Jahresbericht der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe“ erstellt – eine Erhebung zur Benzinpreisentwicklung in Deutschland, die sich auf die Zahlen von mehr als 14.750 Tankstellen stützt und die FAZ.NET exklusiv vorliegt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der britische Premierminister Boris Johnson (links) und Jean-Claude Juncker in Brüssel.

          Brexit-Einigung : Abschied von London

          Die Chance auf einen geregelten Brexit besteht. Europa muss das Thema hinter sich lassen, das so viele physische und psychische Ressourcen verbraucht hat. Doch die EU sollte sich nicht täuschen: Es verlässt nicht nur ein Nettozahler das gemeinsame Haus.

          Bernd Lucke : Nazischweine und Gesinnungsterror

          Vom AStA kann man nicht viel erwarten. Aber die Hamburger Regierung und die Universität leisten sich in Sachen Bernd Lucke eine peinliche Vorstellung.