https://www.faz.net/-hbv-9ww5z

Paypal : Problem mit falschen Abbuchungen behoben

  • Aktualisiert am

Funktioniert auch nicht immer hundertprozentig. Bild: dpa

Der Bezahldienst Paypal hat das Problem, durch das es zu unerlaubten Abbuchungen von Kundenkonten kam, nach eigenen Angaben behoben.

          1 Min.

          Der Bezahldienst Paypal hat das Problem, durch das es zu unerlaubten Abbuchungen von Kundenkonten kam, nach eigenen Angaben behoben. „Betroffen war eine sehr geringe Anzahl von PayPal-Kunden, die Google Pay nutzen“, schränkte die Firma am Dienstag ein. Angaben zur Ursache des Problems gab es zunächst nicht.

          In den vergangenen Tagen hatten Kunden in Nutzerforen - auch in Deutschland - von Abbuchungen berichtet, mit denen sie nichts zu tun gehabt hätten. Dabei war oft von Beträgen von mehreren hundert Euro oder Dollar die Rede. Sämtliche nicht autorisierte Zahlungen würden zurückerstattet, versicherte Paypal. Zudem seien keine persönlichen Daten oder Finanzinformationen von PayPal-Kunden gestohlen worden. „Auch hatten Dritte zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf PayPal-Konten“, hieß es.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

           Mehr als 200.000 Gastarbeiter der Millionärsmetropole, tätig allein nur im Baugewerbe, leben in Massenunterkünften, den Dormitories.

          Singapur : Eingeschlossen im Containerdorf

          Der rigide Stadtstaat Singapur hatte sich in der Corona-Krise bisher eigentlich bewährt. Nun aber steht er vor einer Herausforderung: 24000 Gastarbeiter sind wegen Ansteckungsgefahr isoliert.
          Ist das erlaubt? Ein Mann und eine Frau auf einer Bank im bayerischen Staffelberg.

          Corona-Regeln : Kleinkrieg um die Parkbank

          Was ist erlaubt in Zeiten des Kontaktverbots? In Sachsen müssen Richter klären, wie weit das Lebensumfeld eines Menschen reicht. Und in Bayern wird diskutiert, ob man sich noch mit einem Buch auf die Bank setzen darf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.