https://www.faz.net/-hbv-7hzdp

Familienplanung : So viel kostet das dritte Kind jeden Monat mehr

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Größere Wohnung, höhere Kosten für Kinderbetreuung und mehr Ausgabe für Freizeit und Kultur: Wenn ein drittes Kind geboren wird, entstehen viele Kosten.

          Größere Wohnung

          150 bis 200 Euro

          Den größten zusätzlichen Raumbedarf haben Eltern, wenn sie das erste Kind bekommen. Dann muss Platz für Bett und Wickelkommode her. Drei Kinder lassen sich auf dem gleichen Platz unterbringen wie zwei, wenn es etwas beengter sein darf. Dennoch entscheiden sich viele beim dritten Kind zum Umzug. Faustregel: Drei Kinder beanspruchen etwa ein Drittel der Wohnfläche, zwei Kinder nur ein Viertel bis ein Fünftel. 15 Quadratmeter mehr in deutschen Großstädten kosten rund 150 bis 200 Euro.

          Kinderbetreuung

          400 bis 500 Euro

          Die Kosten für die Kinderbetreuung sind bundesweit extrem unterschiedlich. Und sie hängen natürlich davon ab, ob ein Kind daheim von Eltern oder Großeltern betreut werden kann, einen Kitaplatz braucht oder sogar eine mehrsprachige Edelunterbringung bekommt. Im Schnitt muss man wohl 400 bis 500 Euro pro Kind und Monat rechnen. In Hamburg oder Kiel können es aber laut Deutschem Institut für Wirtschaftsforschung auch schnell mal knapp 1500 Euro oder noch mehr sein.

          Mehr Geld für Freizeit und Kultur

          50 Euro

          Mit etwa 50 Euro im Monat rechnen Statistiker im Schnitt bei den Posten Freizeit, Unterhaltung und Kultur - pro Kind und pro Monat. Darunter fallen Zoobesuche ebenso wie Hobbys, Spielwaren, Bücher und Urlaubsreisen. Und zwar unabhängig davon, ob das Kind zwei, zwölf oder 18 Jahre alt ist. Im höheren Alter hat es zwar teurere Hobbys wie Computer oder Handy, dafür fallen viele Kosten für Spielsachen weg. Die Spanne zwischen armen und reichen Haushalten ist hier groß.

          Größeres Auto

          50 bis 200 Euro

          Für zwei Kinder reicht das bisherige Auto oft, aber bei drei Kindersitzen auf der Rückbank wird es in fast allen Autos zu eng. Deshalb steigen die Transportkosten, wenn das dritte Kind kommt. Geeignete Modelle sind etwa Dacia Duster, Peugeot 807, Seat Alhambra, VW Sharan, Renault Kangoo und Opel Combo. Drei Jahre alte Gebrauchte gibt es von Dacia, Renault und Opel ab 10.000 Euro. Die Kosten liegen bei 500 bis 550 Euro im Monat - wer vorher Kleinwagen fuhr, kam 50 bis 200 Euro billiger weg.

          Weniger Einkommen

          40 Euro

          Je mehr Kinder ein Paar bekommt, desto eher reduzieren die Eltern - zumindest stundenweise - ihre Arbeit. Wissenschaftler haben in Studien errechnet, dass Eltern mit einem Kind im Schnitt auf 540 Euro Monatseinkommen verzichten, mit zwei Kindern auf 690 Euro und mit drei Kindern auf 730 Euro. Bis zum 18. Lebensjahr entgehen einer Drei-Kind-Familie dadurch insgesamt 130 000 Euro. Oder sogar 223 000 Euro, wenn ein Elternteil ganz aus dem Beruf aussteigt.

          Weitere Themen

          Das kostet mich die Grundsteuer

          FAZ Plus Artikel: Reform : Das kostet mich die Grundsteuer

          Jedes Bundesland entscheidet künftig selbst, wie es die Grundsteuer erhebt. Doch ist die Grundsteuer wirklich so gerecht, wie behauptet wird? Wir haben die beiden Hauptmodelle durchgerechnet.

          Topmeldungen

          Eurofighter-Absturz : Nur ein paar Meter vom Kindergarten entfernt

          Ein Schock für die Menschen in Nossentin ein Schock für die Luftwaffe: Was über den Absturz der Eurofighter bislang bekannt ist – und wie die Bevölkerung reagiert. Ein Besuch vor Ort.
          Interims-Führung: Manuela Schwesig, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer (v.l.) am Montag im Willy-Brandt-Haus in Berlin

          Mitgliederentscheid : Das gefährliche Spiel der SPD

          Mit einem „Fest der innerparteilichen Demokratie“ will die SPD ihre neue Parteiführung bestimmen. Doch das birgt diverse Risiken – und könnte die neue Spitze schnell wieder in die Bredouille bringen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.