https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-ausgeben/dkb-schafft-bedingungsloses-gratis-girokonto-fuer-neue-kunden-ab-18320007.html

Für neue Kunden : DKB schafft bedingungsloses Gratis-Konto ab

  • Aktualisiert am

Die Debitkarte der DKB bleibt kostenfrei. Bild: Domenic Driessen

Bisher mussten sich Neukunden der DKB keine Gedanken über Kontoführungsgebühren machen. Das ändert sich nun – es sei denn, sie erfüllen eine von zwei Voraussetzungen.

          1 Min.

          Mit dem Versprechen, ein kostenloses Girokonto ohne in Fußnoten versteckte Bedingungen anzubieten, hat die Deutsche Kreditbank hierzulande nach eigenen Angaben mehr als 5,2 Millionen Menschen von ihren Finanzdienstleistungen überzeugen können. Künftig dürfte es für die Bank aber etwas schwerer werden, neue Privatkunden zu gewinnen. Denn ihr bedingungsloses Gratis-Girokonto ist Geschichte.

          Wie aus dem seit Mittwoch gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis der Tochtergesellschaft der Bayern LB hervorgeht, zahlen neue Kunden nun 4,50 Euro im Monat für das erste Konto bei der Bank, für ein Zweitkonto sind 2,50 Euro im Monat fällig. Die Kontoführungsgebühr umgehen kann nur, wer maximal 28 Jahre alt ist oder einen Geldeingang von mindestens 700 Euro im Monat vorweisen kann. Das Girokonto-Angebot für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleibt derweil kostenlos.

          Für Bestandskunden ändert sich nichts, zumindest was Kontogebühren angeht. Wer vor dem 14. September 2022 ein Girokonto bei der Bank eröffnet hat, kann dieses weiter kostenlos führen. Allerdings beschreitet die DKB weiter den Weg, für die Ausgabe bestimmter Kartentypen Geld zu verlangen. Wer eine Girokarte nutzen möchte, muss 0,99 Cent im Monat bezahlen. Die Jahresgebühr in Höhe von 11,88 Euro ist im Voraus zu bezahlen, heißt es in den Bedingungen. Zuletzt hatte die DKB auch die Verwendung von Visa-Kreditkarten mit einem Entgelt in Höhe von 2,49 Euro im Monat belegt. Kostenfrei bleibt damit allein die in den vergangenen Monaten an alle Kunden neu ausgegebene Visa Debitkarte.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.