https://www.faz.net/-hbv-9ha1r

Volker Looman : Was sollten Beamte zu Weihnachten schenken?

  • -Aktualisiert am

Wie lege ich mein Geld am besten an? Bild: Getty

Unserem Finanzexperten ist es gelungen, zwei Beamte von Aktien zu überzeugen. Aber auch ohne Beamter zu sein, gibt es gute Gründe, um an der Börse aktiv zu werden – wenn die Voraussetzungen stimmen.

          4 Min.

          Hurra! Mir ist in der letzten Woche gelungen, zwei Beamte von den Vorzügen von Aktien zu überzeugen. Das sah vor zwei Jahren noch anders aus. Damals war ich ratlos, um nicht zu sagen verzweifelt, warum die meisten Staatsdiener so große Angst vor Aktien haben. Nun bin ich hocherfreut darüber, dass der stete Tropfen wenigstens zwei Steine gehöhlt hat, weil Beamte in meinen Augen die besten Voraussetzungen für die Börse mitbringen. Die These mag Ihnen gewagt vorkommen, doch wenn Sie die Geschichte bei Punsch und Zimtstern, also in aller Ruhe auf sich wirken lassen, werden Sie mich bestimmt verstehen.

          Die mutigen Beamten sind 145 Jahre alt. Sie ist 70 Jahre jung und war Richterin an einem Oberlandesgericht. Er hat 75 Jahre auf dem Buckel und war Professor an einer Universität. Die beiden Akademiker leben in einem schuldenfreien Eigenheim, das eine Million wert ist, und sie beziehen Netto-Pensionen von 10.000 Euro je Monat.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Streit mit der Bild-Zeitung: Virologe Christian Drosten

          „Bild“ gegen Drosten : Wahrheit im Corona-Style

          Die Kampagne gegen den Virologen Drosten ist sachlich unbegründet, niveaulos und niederträchtig. Sie richtet sich gegen die Wissenschaft. Und damit ist weder der Gesellschaft noch der Politik gedient.
          Lachen für die Kameras: Betriebsratschef Bernd Osterloh und VW-Chef Herbert Diess (rechts) im Oktober 2019 in Wolfsburg

          Osterloh gegen Diess : Das System VW schlägt zurück

          Betriebsratschef Bernd Osterloh wagt den Machtkampf mit VW-Chef Herbert Diess. Hauptkritikpunkte: Sein Führungsstil und die vielen technischen Pannen im Unternehmen.