https://www.faz.net/-hbv-a7ktd

Immobilie finanzieren : Der Weg zum Traumhaus

Wer den Schlüssel zu seinem Traumhaus bald in die eigene Hosentasche stecken will, sollte sich über eine clevere Finanzierung der Immobilie Gedanken machen. Bild: Getty

Immobilien sind teuer, aber in vielen deutschen Städten immer noch bezahlbar. Wer Geld sparen will, sollte jedoch auf eine clevere Finanzierung achten.

          6 Min.

          Der Lockdown hat Deutschland fest im Griff. Dass sich danach etwas ändert, ist für die nächste Zeit äußerst unwahrscheinlich. So ist nun in vielen Wohnungen mit dem Ferienende wieder der Kampf um die Schreibtische entbrannt: Wer darf ins Arbeitszimmer, wenn überhaupt eines vorhanden ist? Wer muss zum Arbeiten an den Esstisch? Und wo bauen die Kinder ihre Laptops für das Homeschooling auf? Der Stress ist programmiert.

          Dyrk Scherff

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Der Wunsch nach mehr Platz liegt da nahe. Und wäre jetzt schon Frühjahr, käme noch die Sehnsucht nach dem eigenen Garten dazu. Je nach Umfrage wollen 40 bis 50 Prozent der Mieter ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Menschen gehen am Sonntag bei Sonnenschein am Rheinufer in Düsseldorf spazieren.

          Vor Beratungen : Öffnen beim Anblick der dritten Welle?

          Deutschland steht vor einer neuen Pandemie-Welle. Die Politik sucht eine Gratwanderung zwischen Vorsicht und Lockerungen. Sind regionale Strategien und Schnelltests die Lösung?
          Am Boden und vor dem Absturz: Schalke 04 zerstört sich selbst.

          Selbstzerstörung in Bundesliga : Vergifteter Boden bei Schalke 04

          Die Rauswurforgie ist die jüngste Wendung einer sagenhaften Geschichte der Selbstzerstörung. Dass drei Spieler, die erst kurz im Klub sind, so etwas anzetteln können, zeigt, wie kontaminiert die Schalker Erde ist.