https://www.faz.net/-hbv-8ciob

Laufzeit und Betrag begrenzt : Die ersten Internetportale bieten Null-Prozent-Kredite

  • Aktualisiert am

Vermittlungsportale bieten nun Konsumentenkredite über höchstens 1000 Euro mit einer Laufzeit von drei Jahren, für die keine Zinsen fällig werden. Bild: dapd

Wie im Möbel- oder Autohaus gibt es jetzt auch für Verbraucher Null-Prozent-Kredite im Netz. Anbieter sind Banken.

          1 Min.

          Wie im Möbel- oder Autohaus gibt es jetzt auch Null-Prozent-Kredite im Netz. Vermittlungsportale wie Check24 und Smava bieten Konsumentenkredite über höchstens 1000 Euro mit einer Laufzeit von drei Jahren, für die keine Zinsen fällig werden, berichtet das "Hamburger Abendblatt". Versteckte Gebühren gebe es nicht.

          Beim Angebot von Check24 steht laut Bericht die Santander Consumer Bank hinter dem Null-Zins-Angebot, bei Smava ist es die Münchner Fidor Bank. Eine Sprecherin der Santander Bank sagte der Zeitung, Null-Prozent-Finanzierungen seien bei Einzelhändlern nichts Ungewöhnliches mehr. "Wir bieten diese Konditionen nun auch für einen ausgewählten Betrag und eine ausgewählte Laufzeit über Check24 an."

          Bei Einzelhändlern ist ein Kredit an ein bestimmtes Produkt gebunden. Die 1000 Euro der Vergleichsportale kann ein Kreditnehmer frei verwenden. "Kunden können damit einen Fernseher oder eine Waschmaschine kaufen oder auch einen Kredit ablösen", sagte Philipp Lurz von Check24 dem "Hamburger Abendblatt".

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Altenheim in Bayern: Die Bewohner sollen sich sicher fühlen können. Ist eine Impfpflicht hierfür sinnvoll?

          Neues Infektionsschutzgesetz : „Dann bitte alle impfen“

          Die Spritzenpflicht in Pflege und Kliniken kommt. Die Branche begrüßt das größtenteils, fordert aber, dass auch andere Gruppen mit einbezogen werden: Denn nur so könne man den höchstmöglichen Schutz für alle erreichen.
                        Freundliche Begrüßung für die Kameras: Wladimir Putin und Joe Biden am Dienstag zu Beginn ihres digitalen Gesprächs

          Videogipfel : Putins Linien und Bidens Optionen

          Nach dem Videogipfel der beiden Präsidenten gibt es nur eine knappe amerikanische Erklärung. Sie klingt wie die Statements vor dem Gespräch. Zumindest soll weiter geredet werden.