https://www.faz.net/-hbv-9m5kk

Strategische Buchungen : So wird der Urlaub günstig

Sie wollen sich schon vor dem Urlaub entspannen und am liebsten eine Pauschalreise beim Reiseveranstalter ihres Vertrauens buchen? Günstiger wird es, wenn Sie andere Buchungswege gehen. Bild: Christian Berg/laif

Internet oder Reisebüro? Pauschal oder individuell? Last-Minute oder Monate vorher buchen? Ein paar hundert Euro Ersparnis sind mit den richtigen Handkniffen immer drin.

          4 Min.

          Es gibt ein paar Mythen, die sind einfach nicht auszurotten. Fast jeder dürfte ihnen schon erlegen sein. Nämlich dann, wenn er seinen Urlaub bucht. Dann scheint zu gelten: Wer günstig reisen will, bucht eine Pauschalreise. Er macht das im Internet statt im Reisebüro. Und am besten Last-Minute. Doch all diese vermeintlichen Gesetze stimmen nicht. Gespart werden sollte auf andere Weise.

          Dyrk Scherff

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Beginnen wir mit der Pauschalreise. Sie ist auf jeden Fall bequem, denn Flug, Hotel und Transfer werden zusammen bei einem Reiseanbieter gebucht. Ein „Sicherungsschein“ hilft bei Problemen, zum Beispiel bei der Insolvenz einer Fluggesellschaft wie Air Berlin oder der Charterlinie Azur Air oder in diesem Jahr Germania und Wow Air. Dann muss der Anbieter für eine Alternative sorgen. Genauso wie bei Problemen im Hotel. Billiger allerdings sind Pauschalreisen längst nicht immer. Manchmal kann es sich lohnen, Hotel und Flug getrennt zu buchen. Das liegt vor allem an den Flügen. So bieten die Reisekonzerne keine Anreise mit Billigfliegern wie Ryanair oder Easyjet an. Sie versuchen, ihre Kunden zu den Fluggesellschaften zu lotsen, von denen sie Sitzplatzkontingente eingekauft haben, die TUI also zum Beispiel bei TUI-fly und Thomas Cook bei Condor. Diese Flüge sind dann innerhalb der Pauschalreise oft günstiger als bei separater Buchung, vor allem zu den klassischen Charterzielen am Mittelmeer. Aber sie können eben teurer sein als ein Ticket mit dem Billigflieger.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In Flensburg zu Hause: Andrea Paluch, Schriftstellerin, Musikerin, Dozentin, Sängerin, geht ihren eigenen Weg.

          Andrea Paluch : Sie geht ihren eigenen Weg

          Andrea Paluch, die Frau von Robert Habeck, hat ein Buch geschrieben. Liest man darin die Zukunft ihres Mannes? Eher nicht – denn Männer sind in dem Buch mit Absicht abwesend.

          Der neue EQS : 770 Kilometer soll er schaffen

          Der EQS ist die elektrische Version der S-Klasse und gleichzeitig deren Konkurrent. Mit beiden will Daimler dicke Margen einfahren.