https://www.faz.net/-hbv-9j51z

Payback-Chef Dommick : „Wir wissen, wo Sie einkaufen“

Mit sich weiterentwickelnden Punktesystemen wie Payback, digitalen Werbeprospekten und Bezahlsystem über Smartphones wird das Einkaufen für Verbraucher zunehmend zu einem maßgeschneiderten Erlebnis. Bild: F.A.S.

Payback-Chef Dominik Dommick analysiert die deutschen Verbraucher. Er spricht über die Jagd nach Punkten, das Bezahlen mit dem Handy und sein Vorbild Tante Emma.

          5 Min.

          Herr Dommick, wie sehr fördern Sie mit den Coupons und Punkten unseren Hang zur Schnäppchenjagd?

          Thomas Klemm

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Punkte sind für den Nutzer attraktiv, deshalb versucht er, seinen Konsum in Teilen danach auszurichten. Er wählt aus, wo er Punkte bekommt und wo nicht. Das gilt auch für bestimmte Produktkategorien oder Einzelprodukte. Wenn der Kunde gerade einen Punktemultiplikator auf ein bestimmtes Lebensmittel bekommt, dann bevorzugt er mit einer guten Wahrscheinlichkeit dieses Produkt gegenüber einem anderen ohne Multiplikator. Das ist langfristiger angelegt als das pure Schnäppchenjagen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+