https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/commerzbank-verteuert-girokonto-um-30-prozent-15520750.html

F.A.S. exklusiv : Commerzbank verteuert Girokonto um 30 Prozent

  • Aktualisiert am

Der Commerzbank-Turm in Frankfurts Skyline. Bild: Michael Braunschädel

Kunden der Commerzbank zahlen künftig 30 Prozent mehr fürs Girokonto. Wer das zu teuer findet, hat nur eine Chance.

          1 Min.

          Die Commerzbank plant eine drastische Erhöhung ihrer Girokonto-Gebühren. Dies berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf Kundenmitteilungen der Bank, die gerade verschickt werden.

          Demnach erhöht die Commerzbank die Kosten für das sogenannte „Premium-Konto“ um einen Schlag um 30 Prozent. Statt 9,90 Euro im Monat werden demnächst 12,90 Euro fällig. Zum 1. Juni werde die Monatspauschale „angepasst“, zitiert die Sonntagszeitung aus dem Commerzbank-Brief an ihre Kunden. Von erweiterten Leistungen ist darin nicht die Rede.

          Wem das nicht passt, der kann gehen. Der Kontovertrag sei „fristlos und kostenlos“ zu kündigen, heiß es in dem Schreiben immerhin. Nur: Wer tut es sich an, mit seinem ganzen Zahlungsverkehr umzuziehen? Offenbar spekuliert die Commerzbank auf die Trägheit der Kunden. Wer sich nicht wehrt, dem werden von Juni an 30 Prozent mehr Kosten abgezogen. Auf ihrer Homepage wirbt die Bank für ihr „bestes Girokonto“ weiterhin mit 9,90 Euro Monatsgebühr.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Holocaustgedenken : Hinweg mit der deutschen Erinnerungskultur

          Deutschland trauert und gedenkt gedanklich unzureichend, widersprüchlich und inhaltlich zu deutsch. Amtsdeutsches Trauern und Gedenken orientiert sich an einem Volk, das es so gar nicht mehr gibt. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.