https://www.faz.net/-hbv
Das Coronavirus verunsichert frisch gebackene Hausbesitzer: War es das schon mit dem Traumhaus?

Corona-Krise : Ist mein Traumhaus in Gefahr?

Die Corona-Krise dürfte Eigenheimbesitzern schlaflose Nächte bereiten. Monat für Monat müssen sie eine fest vereinbarte Rate zahlen, um ihre Darlehen abzubezahlen. Doch häufig finden sich Lösungen.
Der Streamingdienst Netflix verzeichnet höhere Nachfrage

Scherbaums Börse : Was Anleger in der Krise wissen müssen

Die Infektionen weltweit steigen und die Konjunkturdaten sind verheerend. Für Anleger kommt es jetzt besonders darauf an, langfristig zu denken und zu handeln. Denn es gibt auch Branchen, die vom Ausnahmezustand profitieren.
Wer sich ein Häuschen kaufen will, sollte vor allem seine Finanzen genau kennen.

F.A.Z. exklusiv : „Mieter sind verhinderte Eigentümer“

Jeder zweite Deutsche, der kein Haus besitzt, hätte gerne eins. Eine repräsentative Umfrage zeigt, warum sich so viele Menschen nach Wohneigentum sehnen – und woran es am häufigsten scheitert.

Wirtschaftsfonds : Gefangen in Beteiligungen

Der Staat will notfalls Anteile an bedrohten Unternehmen übernehmen. Der Ausstieg aus solchen Beteiligungen kann sich für die Steuerzahler als schwierig erweisen, wie die Lehren aus der Finanzkrise zeigen.
Nicht jede Anleihe ist ein Wertpapier im wahrsten Sinn des Wortes

Börsen in Krisenzeiten : Anleihen sind keine Festungen

Ist es wirklich eine gute Idee, wegen der Corona-Krise von Aktien in Anleihen umzuschichten? Unser Finanzexperte zeigt auf, wo Anleger bei der Einschätzung der Sicherheit dieser Wertpapiere falsch liegen.
Wenn der Tanklaster vorfährt.

Niedrige Preise : Run auf Heizöl

Der niedrige Ölpreis und vielleicht auch Hamster-Reflexe haben die Nachfrage nach Heizöl sprunghaft steigen lassen. Das führt zu langen Lieferzeiten und höheren Preisen.
Die F.A.Z. hat sich bei führenden Dienstleistern digitaler Vermögensverwalter umgehört.

F.A.Z.-Umfrage : Anlageroboter im Corona-Stress

Digitale Vermögensverwalter werden durch die Corona-Krise auf die Probe gestellt. Doch die meisten Kunden reagieren besonnen – einige sogar mutig. Fest steht auch, dass die Aktienquoten sinken.
Wann ist der richtige Zeitpunkt, um über den Bau oder Kauf einer Immobilie nachzudenken?

Lebensplanung : In diesem Alter sollten Sie ein Haus kaufen

Die Entscheidung für ein Eigenheim will gut überlegt sein, um eine Überschuldung zu vermeiden. Zudem gilt es, in den verschiedenen Lebensphasen Besonderheiten bei der Finanzierung zu berücksichtigen.
Im Alter auf Hilfe angewiesen - gerade, wenn man im Rollstuhl sitzt.

Zusatzvorsorge : Die Pflegelücke kann jeder selbst schließen

Die gesetzliche Pflegeversicherung ist nicht mehr als eine Teilkaskoabsicherung. Deshalb empfiehlt sich eine Zusatzvorsorge. Viele schrecken davor aber zurück, weil sie hohe Beitragskosten vermuten.
Auch nicht totzukriegen: Boris Karloff als Frankensteins Monster im gleichnamigen Film von 1931.

Lebensversicherungen : Totgesagte leben immer noch

Der Lebensversicherung wurde schon häufig das Ende vorhergesagt. Jetzt gibt es in der Branche einen Wandel – hin zu alternativen Garantiekonzepten. Aber egal wie kompliziert die Produkte werden: Den Deutschen gefallen sie.
Ob sie alle rechtzeitig da waren? Steuerakten in einem Finanzamt

Die Vermögensfrage : Letzte Frist für die Steuererklärung

Das Finanzamt lässt nicht mehr mit sich spaßen. Wer seine Steuererklärung für das Jahr 2018 noch nicht abgegeben hat, muss bald mit hohen Strafen rechnen. Dabei eröffnet die Digitalisierung auch neue Möglichkeiten.
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann möchte die Inflationsmessung „dichter an die Lebenswirklichkeit“ der Menschen bringen.

Teure Häuser : Der Inflation fehlen die Immobilienpreise

Die EZB diskutiert darüber, das Wohnen in der Inflation stärker zu berücksichtigen. Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hält das für bedenkenswert. Fachleute meinen, auf Dauer mache das nicht viel aus. Wie kann das sein?
Neubau in Baden-Württemberg: Die Hauspreise steigen weiter - aber die Bauzinsen sinken nicht mehr.

Vorerst kein Nulltarif : Die Bauzinsen steigen wieder

Im vergangenen Jahr sah es kurz so aus, als könnte es Baugeld zum Nulltarif oder negativen Zinsen geben. Doch jetzt scheint der Tiefpunkt durchschritten. Das Zinsniveau bleibt aber weiter niedrig.