https://www.faz.net/-hbv
Der Vermögensverwalter DWS zählt zu den großen Anbietern in der geförderten Altersvorsorge.

Altersvorsorge : DWS zieht sich aus dem Riester-Geschäft zurück

Die Fondsgesellschaft zieht sich aus dem Riester-Neugeschäft zurück und erhebt Vorwürfe gegen die Bundesregierung: Im Negativzins funktioniere keine Garantie. Die DWS dürfte nicht der letzte Anbieter sein, der Riester aufgibt.
Die Riester-Rente ist bei den Deutschen unbeliebt.

Altersvorsorge : Die Riester-Rente steht vor dem Aus

Trotz aller staatlichen Zulagen und Steuervorteile verliert die Riester-Rente rasch an Beliebtheit. Das hat Folgen für die gesamte Gesellschaft.
Die Ölpreisrally treibt auch die Benzinpreise.

ADAC-Erhebung : Benzin kostet erstmals seit Jahren im Schnitt 1,50 Euro

Der Ölpreis hat in den vergangenen Tagen seine Rally fortgesetzt. Das verteuerte auch das Tanken in Deutschland nochmals. Ausgerechnet die Hoffnung auf ein Ende der Krise treibt die Kosten für Verbraucher.
Ist das Geld bald wieder weniger wert?

Tipps für Anleger : Neue Zeiten an den Finanzmärkten

Die Geldentwertung kehrt zurück. Kluge Anleger stellen deshalb ihr Depot sorgfältig auf den Prüfstand. Doch worauf sollten sie jetzt setzen? Dieser Gastbeitrag zeigt die Alternativen.
Alles nur ein Spiel?: Die Gamestop-Aktie wurde jüngst zum Spielball von Smartphone-Zockern

Scherbaums Börse : Börsen-Apps sind kein Computerspiel

Der Hype um sogenannte Meme-Aktien, die über Soziale Netzwerke den Kurs innerhalb weniger Tage vervielfachen, treibt neue Blüten. Privatanleger machen damit auf Dauer äußerst selten schnelles Geld. Wie es besser geht, erklärt unser Börsenkolumnist.
Ein E-Bike ist schon für rund 1000 Euro zu haben. Hinzu kommen Kosten für die Diebstahlversicherung und einiges mehr.

Elektrofahrräder : Sicher und günstig E-Bike fahren

Ein Fahrrad mit Motor, das klingt einfach und bequem. Doch wer umsattelt, sollte einiges beachten: von der Versicherung bis zum Verreisen. Ein Ratgeber.
Ein Haus im Grünen. 38:46

F.A.Z. Podcast Finanzen : Nix wie weg. Wie der Kauf des Ferienhauses gelingt

Die Vorstellung ist verlockend. An Wochenenden und in den Ferien geht es in die eigenen vier Wände. Auch das Homeoffice im Grünen wäre wunderbar. Doch Feriendomizile werden immer teurer. Was bei der ehrlichen Rechnung alles zu beachten ist, erklärt F.A.S.-Redakteurin Judith Lembke.

Kaufen oder mieten? : Ehestreit ums Eigenheim

Ob Betongold wirklich glücklich macht, entscheiden auch die eigenen Ansprüche. Wenn die bei einem Paar weit auseinanderklaffen, muss es genau abwägen, was Freiheit und Sicherheit wert sind.
Ein Haus mit Garten ist der Traum vieler (junger) Familien. Doch was ist günstiger: Kaufen oder mieten?

Analyse von Wohnkosten : Kaufen oder mieten – was ist günstiger?

Die Frage, ob es billiger ist, ein Haus zu kaufen oder doch zu mieten, ist schwer zu beantworten. Denn der Vergleich ist komplizierter, als die meisten denken. Es gibt viele Faktoren zu beachten.
Begehrte Lage: In Großstädten ziehen die Immobilienpreise immer weiter an.

Immobilien als Geldanlage : Wann ein Bausparvertrag Unfug ist

Viele Anleger schließen aus Angst vor steigenden Zinsen einen Bausparvertrag ab. Unser Finanzexperte Volker Looman mahnt: Vor allem in Kombination mit Festkrediten ist Vorsicht geboten.
Albrecht Friedel rechnet vor, dass eine Geldanlage von Geburt an zu viel besseren Auszahlungen führen würde.

Vorschlag für Vorsorge-Reform : Eine Geldanlage von Geburt an

Den früheren Finanzberater Albrecht Friedel lässt ein Thema auch im Ruhestand nicht los: Wie lässt sich Altersarmut vermeiden? Hier stellt er Ideen für eine vierte Säule der Altersvorsorge vor.
Gute Nachricht: Der Goldbarren ist demnächst auch als Zertifikat steuerfrei.

Der Steuertipp : So gibt es Gold steuerfrei

Wie schön für Rohstoffanleger. Der Verkauf von Zertifikaten auf Gold und anderes ist nach einem Jahr Haltedauer künftig steuerfrei. Nachteil: Auch die Verluste sind allein zu tragen.
Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.
Kurstafel an der Frankfurter Börse: Derivate dienen nicht nur der Spekulation, sondern auch zur Absicherung gegen Kurseinbrüche

Verrechnung von Verlusten : Neue Steuerregeln für Kapitalanlagen

Der Bundesfinanzhof hält die Besteuerung von Kapitalanlagen in einem wichtigen Punkt für verfassungswidrig. Außerdem sind die neuen Steuerregeln für strukturierte Finanzprodukte weniger streng als befürchtet.