https://www.faz.net/-hbv
Die Anordnungen der Bafin sind eine bittere Lektion für N26-Gründer Valentin Stalf.

Gleiche Regeln für alle : Warnschuss für N26

Auch eine Smartphone-Bank, die alles besser machen will, muss sich an die Spielregeln halten. Wachstum um jeden Preis kann nicht die richtige Strategie sein.
Geblitzt! Was nun?

Legal Tech : Was tun mit dem Bußgeldbescheid?

Ein Unternehmen bietet die Prüfung eines Bußgeldbescheids und bei Erfolgsaussicht eine Weiterverfolgung des Verfahrens an. Für die Kunden ist das kostenlos. Eine Software macht es möglich.
Der beste Mieterschutz ist immer noch Wohnungsbau.

Forderungen Mieterverein : Mieterschutz kontraproduktiv

Das Gegenteil von „Gut gemacht“ ist „Gut gemeint“ heißt es bisweilen. Das stimmt nicht immer. Mit Blick auf die Forderungen des Berliner Mietervereins allerdings schon.
Identifikation per Video-Chat macht Online-Banking einfacher und sicherer - vor Betrügern ist es aber auch nicht gefeit.

N26 & Co. : Betrugsfälle setzen Online-Banken unter Druck

Die Finanzaufsicht Bafin verzeichnet einen deutlichen Anstieg der Kundenbeschwerden über Online-Banken, zumeist wegen schlechter Erreichbarkeit. Der Bankbranche machen gravierendere Probleme Kopfzerbrechen.
Geld mit Kreuz: Diese Goldmünze gilt als das älteste Zahlungsmittel der Welt mit einem christlichen Symbol. Anhand ihres Alters kann man sehen, wann das Christentum zur Staatsreligion aufstieg.

FAZ Plus Artikel: Antike Münzen : Von wegen Altmetall

Weil sie ein christliches Symbol trägt, sorgt eine gerade versteigerte Münze für Aufsehen. Sie zeigt, wie spannend der Markt für antike Münzen sein kann und was sich von Jahrhunderte altem Metall lernen lässt.
Youtube ist der beliebteste Informationskanal bei Jugendlichen.

Jugendstudie : Geldanlage? Auf Youtube!

Viele Jugendliche nutzen Youtube, um sich über Trends zu informieren. Die Video-Plattform hat auch beim Thema Geldanlage stark an Bedeutung gewonnen.
Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank AG.

Geldanlage : Selbständige plagen Alterssorgen

Eine Umfrage zeigt die Sorgen von Selbständigen und Freiberuflern wegen der Altersvorsorge auf. Ein erfolgreicher Gründer hat ein paar ganz einfache Ratschläge parat.
Wer sein Haus kauft, zahlt oft zu viel - vor allem nur fürs kaufen dürfen.

Der Steuertipp : Mehr Steuern beim Kauf von Immobilien

Bei Immobilienübertragungen fällt Grunderwerbsteuer an, und mit einem Steuersatz von bis zu 6,5 Prozent auf die Bemessungsgrundlage nicht zu knapp. Bald soll es neue Regelungen geben.
Was darf ins Reisegepäck, was sollte man besser lassen?

Zoll und Sicherheitskontrolle : Was darf mit ins Urlaubsgepäck?

Mit dem Pfingstwochenende beginnt die Sommerurlaub-Saison. Aber welche Reisefreimengen und Medikamente sind eigentlich zur Mitnahme erlaubt, ohne Schwierigkeiten bei der Einreise zu bekommen? FAZ.NET gibt einen Überblick.
Die Kosten der privaten Lebensführung sind nur in Ausnahmefällen steuerlich absetzbar. Eine Ausnahme bilden die sogenannten außergewöhnlichen Belastungen wie Krankheitskosten.

Der Steuertipp : Hilfe in schwerer Zeit

Die Kosten der privaten Lebensführung sind nur in Ausnahmefällen steuerlich absetzbar. Eine Ausnahme bilden insbesondere die sogenannten außergewöhnlichen Belastungen. Diese sind jedoch nicht für jeden Steuerzahler gleich.
Wenn’s öfter mal eng wird, kann ein Rahmenkredit gute Dienste leisten.

Rahmenkredit : Die Alternative zum Dispo

Wer keine hohen Dispozinsen zahlen möchte, aber einen Kreditrahmen braucht, sollte sich mit einem Rahmenkredit anfreunden. Die Angebote sind aber eher dünn gesät und höchst unterschiedlich.