https://www.faz.net/-gv6-6ngat

Medienschau : IATA halbiert die Gewinnprognose

  • Aktualisiert am

Bayer meldet Erfolg für Krebsmittel Alpharadin, GDF schließt Verkauf ihres Gasnetzes in Italien ab - Kreise, Prada will bei Börsengang Milliarden einnehmen, Resourcehouse bläst Börsengang ab, Griechenland erwägt neue Einsparungen, Portugals Wahlsieger - Werden Zusagen an EU und IWF einhalten, Hochrechnung - Linke gewinnt Wahlen in Peru

          7 Min.

          Unternehmensnachrichten

          Verband IATA halbiert Gewinnprognose für Luftfahrt-Branche

          Der hohe Ölpreis, die Unruhen in der arabischen Welt sowie das Erdbeben in Japan werden die Fluggesellschaften weltweit teuer zu stehen kommen. Die Unternehmen werden nach Angaben des Branchenverbandes IATA vom Montag deshalb in diesem Jahr weniger als halb so viel Gewinn einfliegen wie bislang angenommen. Der Profit der Branche werde sich 2011 voraussichtlich auf lediglich vier Milliarden Dollar belaufen und nicht wie ursprünglich angepeilt 8,6 Milliarden Dollar. (Reuters)

          Bayer meldet Erfolg für Krebsmittel Alpharadin

          Der Pharmakonzern Bayer hat in einer klinischen Phase-III-Studie zur Therapie von Prostatakrebs mit seinem Krebsmedikament Alpharadin einen Erfolg erzielt. Alpharadin habe bei Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakrebs (CRPC), bei denen bereits Metastasen in den Knochen aufgetreten waren, die Gesamt-Überlebenszeit signifikant verbessert. Die Studie könne wegen der positiven Wirksamkeitsdaten vorzeitig beendet werden, teilte die Bayer Schering Pharma AG am Montag mit. Bayer prüfe nun die Zulassungsstrategie für das gemeinsam mit dem norwegischen Onkologieunternehmen Algeta entwickelte Medikament. Prostatakrebs ist immer noch eine der weltweit häufigsten durch Krebs bedingten Todesursachen bei Männern. (Dow Jones Newswires)

          GDF schließt Verkauf ihres Gasnetzes in Italien ab - Kreise

          Der französische Energieversorger GDF Suez wird den Verkauf seines italienischen Gasnetzes laut Kreisen am Montag nach Börsenschluss bekanntgeben. Der Verkaufserlös soll knapp 800 Millionen Euro betragen, sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person am Sonntag. Ursprünglich habe die GDF Suez SA am Montagmorgen über die Transaktion informieren wollen, allerdings müssten im Laufe des Tages noch letzte Details geklärt werden. Das Distributionsgeschäft passe nicht mehr in die strategische Ausrichtung des Konzerns in Italien, sagte die Person weiter. GDF werde sich in Zukunft stärker auf Energieerzeugung sowie auf die Vermarktung von Erdgas an Endkunden konzentrieren. Am Sonntag hatte die italienische Zeitung „La Stampa“ berichtet, GDF sei kurz davor, ihr Geschäft mit Namen G6 Rete Gas an ein Konsortium unter Führung des italienischen Investmentfonds F2i und Axa Infrastructure zu verkaufen. AXA Infrastructure ist Teil des Investmentarms der französischen Versicherung AXA SA. Beide Unternehmen waren für eine Stellungnahme kurzfristig nicht zu erreichen. (Dow Jones Newswires)

          Prada will bei Börsengang bis zu 2,6 Milliarden Dollar einnehmen

          Das italienische Modehaus Prada strebt bei seinem Börsengang in Hongkong Einnahmen von bis zu 2,6 Milliarden Dollar an. Wie Reuters am Montag von einer mit den Plänen vertrauten Person erfuhr, legte das Unternehmen eine vorläufige Preisspanne zwischen 36,5 und 48 Hongkong-Dollar fest und will nun den Appetit asiatischer Investoren ausloten. Die endgültige Preisspanne soll am 17. Juni bekanntgegeben werden, die Erstnotiz ist am 24. Juni geplant. Die Erlöse will das unter anderem für seine luxuriösen Handtaschen bekannte Unternehmen weitgehend für die Asien-Expansion einsetzen. (Reuters)

          Resourcehouse bläst Börsengang ab

          Die australische Bergbaugesellschaft Resourcehouse schafft es wieder nicht an die Börse. Das Unternehmen teilte am Samstag mit, es werde seinen IPO-Plan nicht weiterverfolgen. Bei dem Gang an die Börse Hongkong sollten nach anfänglichen Plänen bis zu 3,6 Milliarden Dollar eingesammelt werden. Begründet wurde die Aufgabe - es war der vierte Versuchs eines Börsengangs seit 2009 - mit den allgemeinen Marktbedingungen. (Dow Jones Newswires)

          Daimler und Rolls-Royce sichern sich Mehrheit an Tognum

          Weitere Themen

          Mieten sinken in vielen teuren Städten

          Wohnimmobilien : Mieten sinken in vielen teuren Städten

          Exorbitant steigende Mieten gehören zumindest im bundesweiten Durchschnitt wohl der Vergangenheit an. Doch die Kaufpreise für Eigenheime steigen deutlich – was mit der Flucht vor Corona ins Grüne zu tun haben könnte.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.