https://www.faz.net/-gv6-157i3

Medienschau : Dubai will verschuldete Firmen mit Finanzspritze retten

  • Aktualisiert am

Hochtief erhöht die Dividende, Patrizia streicht sie. Centrotherms Gewinn sinkt, Adlink leidet unter einer Flaute, Tom-Tailor-Aktien kosten 13 Euro. Die Derivate-Regulierung in Amerika könnte weniger restriktiv ausfallen und China zieht weiter Liquidität aus dem Geldmarkt ab.

          Unternehmen

          Hochtief erhöht Dividende

          Der Bau- und Dienstleistungskonzern Hochtief hat dank voller Auftragsbücher im Krisenjahr 2009 einen Rekordgewinn erzielt. Der Konzerngewinn sei um 24,5 Prozent auf 195,2 Millionen Euro gestiegen, teilte Hochtief am Donnerstag mit. Schon 2008 hatte Hochtief mit 156,7 Millionen Euro so viel verdient wie noch nie in seiner Firmengeschichte. Damit das Unternehmen deutlich die Schätzungen der Analysten. Der Umsatz schrumpfte hingegen um 2,9 Prozent auf 18,17 Milliarden Euro. Die Dividende soll auf 1,50 (Vorjahr: 1,40) Euro steigen. Zu dem positiven Ergebnis trug vor allem die australische Tochter Leighton bei. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Hochtief, dass Auftragseingang und Auftragsbestand leicht unter den Werten von 2009 liegen werden. Das Konzernergebnis soll hingegen den Wert von 2009 übertreffen, der Umsatz stabil bleiben. (dpa)

          Centrotherm-Gewinn wegen Solarkrise zurückgegangen

          Der Solarzulieferer Centrotherm hat wegen der schwierigen Lage der Photovoltaikbranche im vergangenen Jahr einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Überschuss sank um 17,4 Prozent auf 28,5 Millionen Euro, wie die im TecDax notierte Gesellschaft am Donnerstag in Blaubeuren (Baden-Württemberg) mitteilte. Grund waren unter anderem Abschreibungen. Der Umsatz stieg um 36 Prozent auf 509 Millionen Euro und lag damit am unteren Ende der Prognose des Unternehmens. Viele Solarunternehmen hatten im vergangenen Jahr lange unter einem heftigen Preisverfall gelitten und deshalb ihre Investitionen in neue Anlagen verschoben.

          Der Start ins neue Jahr sei hingegen vielversprechend verlaufen, hieß es in der Mitteilung. In den ersten beiden Monaten gingen Aufträge über 70 Millionen Euro ein. Ende 2009 verfügte Centrotherm über einen Orderbestand von 797,4 Millionen Euro. Den Umsatz will Centrotherm wie bereits bekannt gegeben auf 550 bis 580 Millionen Euro steigern. (dpa-AFX)

          Evotec senkt Nettoverlust

          Das Biotechnologie-Unternehmen Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr von Kosteneinsparungen und geringeren Forschungskosten profitiert und den Verlust im Vergleich zum Vorjahr gesenkt. Wie Evotec am Donnerstag mitteilte, fiel der operative Verlust vor außergewöhnlichen Aufwendungen um 57 Prozent auf 19,6 Millionen Euro. Einschließlich der Wertberichtigungen auf risikoreiche klinische Programme sei die Kennzahl um 42 Prozent auf minus 42,3 Millionen Euro gesunken.

          Unter dem Strich wies die im TecDax-notierte Gesellschaft einen Nettoverlust von 45,52 Millionen Euro aus. Der Umsatz stieg auf 42,7 Millionen Euro. Unternehmenschef Werner Lanthaler, der vor einem Jahr das Ruder bei Evotec übernommen hatte, rechnet 2010 mit einem Umsatzzuwachs von mindestens 15 Prozent und einer signifikanten Verbesserung des operativen Ergebnisses. (dpa-AFX)

          IVG treibt Entschuldung voran und wagt noch keine Prognose

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wahl von der Leyens : Eine pragmatische Lösung

          Das Europäische Parlament ist über seinen Schatten gesprungen und vermeidet mit der Wahl von der Leyens den Machtkampf mit dem Europäischen Rat. Der Erfolg der CDU-Politikerin sichert auch das Überleben der großen Koalition – fürs Erste.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.