https://www.faz.net/-gv6-6nn41

Marktbericht : Dax rettet nur ein schmales Tagesplus

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Optimismus über die Entwicklung im Bankensektor brachten dem Dax am Dienstag zunächst neuen Schwung nach oben. Allerdings ging er weitgehend verloren, nachdem jüngste Daten auf eine schwache Konsumentenstimmung in Amerika hindeuten.

          4 Min.

          Dank guter Unternehmenszahlen hat der Dax am Dienstag erneut leicht zugelegt und bereits den fünften Handelstag nacheinander mit Gewinnen beendet.

          Zwar gab der deutsche Leitindex nach einem stark gesunkenen amerikanischen Verbrauchervertrauen einen Teil seiner Tagesgewinne ab, unterm Strich stand aber noch ein Plus von 0,21 Prozent bei 6207,31 Punkten. Der Index der mittelgroßen Werte MDax verlor dagegen 0,70 Prozent auf 8555,65 Punkte und auch für den TecDax ging es um 0,77 Prozent auf 787,05 Punkte nach unten.

          Allgemeiner Optimismus unter kurzfristig orientierten Marktteilnehmern

          Laut Aktienhändler Stefan Söllner von der Postbank rücken die positiven Unternehmensnachrichten sowohl aus den Vereinigten Staaten als auch aus Deutschland das Problem der weltweiten staatlichen Schuldenprobleme derzeit in den Hintergrund. Kurzfristig könne es nach der zuletzt positiven Kursentwicklung zwar zu Gewinnmitnahmen kommen, doch auf mittlere Sicht sähen die Perspektiven beim Dax gut aus.

          Bild: FAZ.NET

          Aktien der Deutschen Bank quittierten die Vorlage der Quartalsbilanz mit deutlichen Kursgewinnen von 4,49 Prozent auf 52,64 Euro. Händler verwiesen auf den gut ausgefallenen Zins- und Provisionsüberschuss, zumal am Vortag Gerüchte über ein schwächer als erwartet ausgefallenes Quartal die Runde gemacht hatten. Auch Commerzbank-Titel stiegen um 4,80 Prozent auf 6,985 Euro.

          Dagegen verloren Daimler-Papiere nach endgültigen Zahlen als Dax-Schlusslicht 4,21 Prozent auf 41,34 Euro. Händler erklärten, sowohl die angehobene Prognose des Autobauers als auch der erfreulich ausgefallene Cash-Flow seien bereits im Kurs eingearbeitet. SAP büßten 2,24 Prozent auf 36,43 Euro ein. Der Softwarehersteller übertraf mit seinen Zahlen zwar die Marktprognosen. Das konkretisierte Wachstumsziel liege aber immer noch unter der Markterwartung, so ein Händler. Aktien von Deutsche Telekom legten kurz vor Handelsschluss nach Ankündigung eines Aktienrückkaufs noch um 0,68 Prozent auf 10,325 Euro zu.

          Papiere des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) und der Mutter Fresenius profitierten von einer Entscheidung der staatlichen amerikanische Krankenversicherung (CMS) zur Dialyse-Vergütung. Sie gewannen jeweils mehr als 4 Prozent. Am MDax-Ende büßten MTU-Titel nach Zahlen 4,97 Prozent auf 47,005 Euro ein. Hier bemängelten Börsianer den schwächer als erwartet ausgefallenen Nettogewinn. Im TecDax mussten Kontron-Titel nach Zahlen moderate Verluste von 0,54 Prozent auf 6,087 Euro hinnehmen.

          Europa Börsen schließen dank der Bankenwerte freundlich

          Deutliche Kursgewinne bei den Finanzwerten haben den europäischen Aktienmärkten am Dienstag den fünften Gewinntag in Folge beschert. Vor allem die überaus positiv interpretierten Zahlen der UBS fielen bei den Anlegern auf fruchtbaren Boden. Der EuroStoxx 50 stieg um 0,88 Prozent auf 2.767,36 Punkte. Der CAC-40-Index in Paris legte um 0,83 Prozent auf 3.666,40 Punkte zu und der FTSE 100 in London rückte um 0,27 Prozent vor auf 5.365,67 Punkte. Der spanische Ibex konnte einen Kursgewinn von 1,32 Prozent auf 10.645 Zähler verzeichnen, während der italienische FTSE MIB Index sogar 1,62 Prozent auf 21.158 Punkte zulegte.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.