https://www.faz.net/aktuell/finanzen/ipo-geruechte-etoro-will-wohl-mit-spac-an-die-boerse-17247372.html

IPO-Gerüchte : Etoro will wohl mit Spac an die Börse

  • Aktualisiert am

Die Börse auf dem Smartphone: Nutzer mit einer App von Etoro Bild: obs

Das Wertpapier-Portal schmiedet laut Finanzkreisen offenbar Börsenpläne. Dabei könnte das boomende Modell des Börsenmantels zur Anwendung kommen. Schon ist von einer Milliardenbewertung die Rede.

          1 Min.

          Die Investmentplattform Etoro will mithilfe eines Börsenmantels, einem so genannten Spac, an die Börse gehen. Nach der Zusammenführung beider Firmen solle das gemeinsame Unternehmen mit rund 10 Milliarden Dollar bewertet werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Im Zuge der Zusammenlegung wollen Etoro und das Finanzvehikel FinTech Acquisition Corp. V über die Ausgabe neuer Aktien 650 Millionen Dollar einnehmen.

          Ein Spac (Special Purpose Acquisition Company) ist eine bereits börsennotierte Firma, die vor allem das Ziel hat, ein anderes Unternehmen schneller an die Börse zu bringen. Auf diese Weise sparen sich die Unternehmen Gebühren, die sie bei einem normalen IPO an Investmentbanken abtreten müssten, und Zeit für die formellen Prozesse. In den Vereinigten Staaten boomte das Geschäft mit der Emission von Spacs zuletzt – und auch in Europa kam das Instrument zuletzt stärker in Mode.

          Spreads statt Daten als Geldquelle

          Etoro wurde nach eigenen Angaben 2007 gegründet und zählt rund 20 Millionen registrierte Nutzer. 2018 expandierte die Investmentplattform dann in die Vereinigten Staaten und bald soll dort auch der zuletzt boomende Handel mit Aktien möglich sein. Genauso wie sein Rivale Robinhood setzt Etoro darauf, keine Kommission beim Handeln einzunehmen. Etoro verdient am sogenannten Spread beim Kaufpreis, während die Konkurrenz Daten über die von den Privatanlegern gehandelten Aktien an institutionelle Investoren wie Hedgefonds verkauft.

          Das Spac FinTech Acquisition Corp. V wurde erst vor Kurzem von der früheren Bank-Managerin Betsy Cohen aufgelegt und an die Börse gebracht. Die Papiere sind seit Januar an der Nasdaq notiert. Der Kurs hat sich seitdem kaum bewegt und schloss am Montag mit 10,71 Dollar auf dem Niveau des ersten Handelstags und etwas über dem Ausgabepreis. Die Marktkapitalisierung beläuft sich derzeit auf knapp 370 Millionen Dollar. Die Nachricht über eine Fusion mit Etoro ließ den Kurs allerdings nachbörslich deutlich nach oben schnellen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          TV-Kritik „Hart aber fair“ : Hört auf diese Frau

          Börsenexpertin Anja Kohl fährt die sozialpolitischen Krallen aus. Bei Frank Plasberg erteilt sie Lektionen zu Preissteigerungen, mit denen anwesende Abgeordnete eigentlich etwas anfangen könnten. Wenn sie sich nicht an überholte Konzepte klammerten.
          Freude pur mit Plattenhardt (l.): Hertha BSC Berlin bleibt in der Bundesliga

          Bundesliga-Relegation : Plattenhardt rettet Hertha

          Der Berliner Linksverteidiger bereitet das 1:0 vor und erzielt den entscheidenden zweiten Treffer. Hertha bleibt in der Bundesliga, die Mission von Trainer Magath „ist jetzt beendet“. Der HSV muss in sein fünftes Zweitligajahr.
          US-Präsident Joe Biden am Montag mit den Ministerpräsidenten von Japan und Indien.

          Bidens Wirtschaftspakt : Eine Gefahr für den Freihandel

          Der amerikanische Präsident schmiedet einen Wirtschaftspakt im Indo-Pazifik. Die Chancen, dass seine Initiative Durchschlagskraft entwickeln wird, sind indes gering.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis