https://www.faz.net/aktuell/finanzen/inflation-was-die-geldentwertung-mit-den-deutschen-macht-18354979.html

Geldentwertung : Was die Inflation mit den Deutschen macht

Die Inflationsrate in Deutschland ist so hoch wie seit 70 Jahren nicht mehr. Bild: Tom Wesse

Die steigenden Preise zwingen die Deutschen zu Einschränkungen. Was passiert mit uns, wenn wir plötzlich sparen müssen?

          6 Min.

          In Deutschland findet gerade ein psychologisches Großexperiment statt: Alle Bürger nehmen daran teil, ob sie wollen oder nicht. Psychologen könnten ihre helle Freude daran haben, doch stattdessen klingen ihre Aussagen eher düster. „Das, was wir derzeit erleben, hat eine andere Dimension als vorangegangene Krisen“, sagt Stephan Grünewald vom Marktforschungsinstitut Rheingold, den die Medien als den „Psychologen der Nation“ bezeichnen. Und Dirk Ziems, der als geschäftsführender Partner des Instituts Concept M regelmäßig ein „Psychogramm der Deutschen“ erstellt, sagt: „Die Vielzahl gleichzeitig auftretender Krisen macht den Menschen schwer zu schaffen.“

          Dennis Kremer
          Redakteur im Ressort „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Inflation, Energiemangel, der Krieg Russlands gegen die Ukraine und, wenn es schlecht läuft, bald vielleicht auch wieder Corona: Hätten sich Wissenschaftler im Labor überlegt, wie sich die seelische Robustheit der Deutschen am besten einem Härtetest unterziehen ließe, hätte ihnen wohl kaum ein besseres Szenario einfallen können. Nur leider ist das, was wir gerade erleben, kein Laborexperiment, sondern die Realität.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.