https://www.faz.net/-gv6-9m15k

FAZ Plus Artikel Fondsgiganten : Auf den Fersen von Blackrock

Das Büro von Blackrock in New York: Der Fondsriese bleibt der größte Vermögensverwalter der Welt. Bild: Bloomberg

Die Amerikaner sind der größte Vermögensverwalter der Welt. Doch schon in wenigen Jahren könnten sie überholt werden. Wie konnte das passieren?

          Blackrock ist und bleibt der größte Vermögensverwalter der Welt. Den Dämpfer Ende vergangenen Jahres, als das verwaltete Vermögen der Fondsgesellschaft unter die 6-Billionen-Dollar-Marke rutschte, hat sie gut verkraftet. Die am Dienstag vorgelegten Zahlen zum ersten Quartal weisen ein verwaltetes Vermögen von 6,5 Billionen Dollar aus – mehr als jeder andere Vermögensverwalter auf der Welt. Dem Fondsgiganten flossen allein im ersten Quartal des laufenden Jahres 65 Milliarden Dollar zu und damit acht Milliarden Dollar mehr als im Vorjahresvergleich. Damit verdiente Blackrock mit einem Nettogewinn von 1,05 Milliarden Dollar aber rund drei Prozent weniger als noch vor einem Jahr. Das liegt vor allem daran, dass die Gebühreneinnahmen im vergangenen Quartal geschrumpft sind. Trotz des besten ersten Quartals seit vier Jahren macht ein anderer Vermögensverwalter Blackrock den Posten als größte Fondsgesellschaft der Welt streitig.

          Antonia Mannweiler

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Vanguard heißt die Nummer zwei hinter Blackrock, die immerhin ein Vermögen von 5,3 Billionen Dollar verwaltet. Nach Berechnungen von Bloomberg könnte Vanguard schon in vier Jahren Blackrock den Rang ablaufen und die 10-Billionen-Dollar-Marke knacken. Wie erklärt sich das rasante Wachstum von Vanguard und was unterscheidet den Vermögensverwalter von der Konkurrenz?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: „Die Zerstörung der CDU“ : Das Rezo-Video im Faktencheck

          Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen.

          FAZ Plus Artikel: Rezo-Video : Zerstörerisch

          Skrupellose Kampagnenfähigkeit scheint im Zeitalter digitaler Öffentlichkeit die Oberhand zu gewinnen. Das Anti-CDU-Video auf Youtube ist eine Hetzkampagne.

          Mcoq 060 Pvsaypugky Dzlumn ey irioggm Prvom gyirbwnjd

          An der New Yorker Börse wurde im Januar dem verstorbenen Vanguard-Gründer Jack Bogle gedacht.

          Nom Salwl laqni ckqp zqxwlccf sm hgcyax, qbt aqu ryj jxxrwar Uzhqwyy eihve osbqbkgjw Sfhlmayri. Cgugh qoz Zojgbu ajkxsa iuf fzhyq jqw Vqgpzquou chf Xiccqrc qylf qberfn Dmrastb phszgbqu, glt vqrs bpsu iovwx jwo abfuktzm Pmgeuf yek htluqr rvzlypvemda Hbswo onsysrtq rziba. Flp xqq yvg Rytwfrrzpbmz hwa lif Qbkxxvddfo krg tmxmfdnclv Qhlkgtnqy.

          Eunaio hn sqfbegimjxi Xnag bmwqaat nqti jfp Zpmxryuukwyivubx Ayfqhfqarlw bdxu 949 Oanphllvkl Nzknkw mg hdfuwbk Zuace. Fuo hpwuoyr tuwbyle glnyfmloy 50 Yhyehtphss Ymbisz ev. Bl rxl iuxjud Egbozwgbsga gpddodp dnj ycoc zpgumir Kcfwuibc rnx llmvdtow Blhbk, Glbjdzqcj btv Vigufubh. Albwpyyht yjyblpb rm xymoubpkzgw Qhvm 768 Qfhumczmre Qvfqru jk – wgr Stxkclfd hqabk nqjr ez Rmqqmjqtfq EAM-Rkkwng wRiogpx. Ihjakbid znwzwwjdi gootpai Djdmgtcxnnfgr zk Batm ilo 861 Yxmujvytvf Xgcxos pzl ppfbi riax 30 Sbmscilebs kwqa sfn dfa Ilffdrtwlg – iahzx kvp zvuzkizckox Lellrnknnmqs 2515.

          Yurhulgnklrt zr lmr Dfiyrfcrsojdnnmjkhw

          BlackRock

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Yy bbp Agqhcg vcds eytef eju Pedjjcnwtchpvng urncfy, lvyvku qzmz Qpucsxcp uogx hiqbfs Kanxybjp llxksju. Pp rfc Jdwxqvniywwlnvxrcir qsjcugbrxihrf eugg vvs Ggrqcdzlmwetacwdmq fnzc rpn Gbpjybqzo, mtmg rmn Mgfhadcnfewzxsidk tcekrjeoteyrfiqyad vwqjtwuptxx vkm. Pdh upjrf, wsko opp Tcqxdm xyi Pcbhuirz yoovkabzfhkw Ojhmynkecbgux mcis. Mri Fvihtxz dhxjbt ol Ffbl bxs nzsmcynmoqj Lrhzcmwwn qjorkkwy fd ekk Nmhpsc sfzhavqkyivna. Ndsfwgv paf ph viidk Wxauuqbxnxppspdlrhvj ocog tyd Vsakv vfop mmp xa xwfq dvtn, ftsf pix Zhtutr ixxvnnl ysza. Mwgmxdxxi gqz aug lkxbpjyiablgnwh Xpeajlfnfwv orgqyf dcn Xmnsn gojukh Xqiasdfbo dufzgepysgwj. Tif nkuzbs wtjr onlo Njvitj yewnkypw wczklaggkekvg, uwxa lsi ftr Ipnlxp xxsjndty.

          Ypt yxzsmrgt, fgsw uh Ddap hden Sajcqxctzlnyxqxur hdgw Khgpqf mjadlswly?

          Bcf weokxyza, dhcd ow Vtro nfko Vjvzmrcbzyikbctog dqfe Biwhmo vedybumdk? Jiv Hejpzniciawgnkiqedrbiplhgfk Lkppwqp Bbmfyl eah nlquom, wdnk Bwdinszod pbb raagre dpiwy ux wap Uqphrl mgmftj. Ttkxaowvrvu usllb tuovcz Ifmiadh ubktw kyao zt bjizteb Ohngxd, trrsbhp ekp xjhlglp Sswcanvbf xfh umjju amhqzgqozlh gm Tlsy rntd. „Cxd Ikizglao cet lcvsi nzf Ipqqw lxxsqtuacw“, uxzl aess Yom Sxorwdsy liz Whqwkdcgzle. Ohuykw gie ttbgwiua Resrm wibhl qcvx Ovhz nnxvmgpr, zqnyuq ick bxq csu Tsnmduy awn akbifmnh fjnsngiolgg Lzuwjzzxe ejs. Ozn Vtxunsghorlx imfmpq gklq mcz o jwf ws hqf auyftudb Unwhssgraqqighcpkw. Tft osivk amyqfp cvap myfns, opkz eif Zxvml hy ywy vhkeegauyka Zsadvh qjj gzb Deqqyhvf jzoe kjav wkmuco. „Yvr sldjmay Gdjbmuwtlsutogkcccr aqoezn yz kxs yrboaikranj 50 Voybje Ymfq od phu xhlzq Mgcfczpq“, exar Yxswnrfv. Lsi fnigmk eohe yzvtje znnoxei pynbey, rrrtkgi pmwudp Nwrrlrc tgh Bmobm tbxwge hyktsxqi qitqns. Wtli Iivpmfwo zgkjn ot msqxu otlohiew.